• DAX - Kürzel: DAX - ISIN: DE0008469008
    Börse: XETRA / Kursstand: 15.653,84 Pkt

Den erdrutschartigen Kursverlust von gut 600 Punkten seit vergangenem Freitag haben die Käufer mit den heutigen Kursgewinnen wieder aufholen können. Wir stehen heute fast punktgenau auf dem Niveau, auf dem wir am vergangenen Donnerstag aus dem Handel gegangen sind. Damit liegen drei erfolgreiche Handelstage hinter den Dax-Bullen, die entscheidenden Herausforderungen beginnen jedoch erst jetzt.

Zu diesen Herausforderungen zählt der Widerstandsbereich bei 15.660-15.800 Punkten. Mit Blick auf die Entwicklung der letzten Handelstage ist der Dax aktuell eher teuer als günstig und der aktuelle Preisbereich wurde in der Summe eher für Verkäufe genutzt. Das könnte auch aktuell zu einem Kampf zwischen Bullen und Bären führen. Setzen sich dabei die Verkäufer durch, sind kurzfristig 15.500 Punkte und später 15.350 Punkte möglich. Im ungünstigsten Fall wird die Korrektur der letzten Wochen wieder aufgenommen.

Auf der anderen Seite zeigen die Erholungsgewinne seit Montagnachmittag, dass sich die Bullen nicht so leicht abschütteln lassen. Diese wissen aber um die Probleme der aktuellen Widerstandszone und müssten alles daran setzen, diese möglichst zügig hinter sich zu lassen und das nachhaltig. Wenn dies gelingt, steigen die Chancen auf ein Angriff auf das Allzeithoch spürbar an.

Fazit: im aktuellen Preisbereich würde ich den Dax nicht mehr long handeln wollen. Ohne Zweifel sorgten die jüngsten Erholungsgewinne dafür, dass die Bullen nicht mehr ganz so chancenlos sind, wie noch am Montag oder vergangenem Freitag. Trotzdem ist der derzeitige Preisbereich eher ein Widerstand und das könnte zu kurzfristigen Verkäufen führen. Sofern man sich für die Verkäuferseite entscheidet, wäre es natürlich wichtig, möglichst schnell in den heutigen Gapbereich vorzudringen und je mehr Druck dabei nach unten aufkommt desto besser.

Wer den DAX von der Longseite angehen möchte, kann bspw. auf das Hebelzertifikat mit der WKN JJ80J1 zurückgreifen. Auf der Shortseite wäre bspw. SB2472 eine ähnliche Alternative.

DAX-intraday-Nichts-passiert-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1
DAX - Intraday

Wir freuen uns über die Nominierung als „Bestes Zertifikate-Portal“ bei den ZertifikateAwards 2021 – und noch mehr auf Ihre Stimme! Setzen Sie in einer kurzen Umfrage Ihren Haken bei „GodmodeTrader/Guidants". Es dauert lediglich wenige Minuten. Versprochen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung.Hier geht´s zur Umfrage