• DAX - Kürzel: DAX - ISIN: DE0008469008
    Börse: XETRA / Kursstand: 12.685,72 Pkt
WERBUNG

Die Bekanntgabe, dass im Brexit-Streit eine Einigung erzielt werden konnte, sorgte im Deutschen Aktienindex heute Mittag für einen Kurssprung auf ein neues Hoch. In der Spitze notierte der Index bei 12.814 Punkten, wo sich jedoch die Verkäufer relativ schnell zurückmelden konnten. In den folgenden Stunden sollte der Index die gesamten Kursgewinne der News wieder abgeben und so notiert der Dax kurz vor Handelsschluss nur noch 0,10 % im Plus. Dabei stellt sich die Frage, ob wenigstens dieses kleine Plus noch gehalten werden kann.

Ist der DAX korrekturreif?

Zum Zeitpunkt dieser Zeilen zeigt sich im sehr kurzfristigen Minutenchart jedenfalls am Zwischentief bei 12.670 Punkten leichtes Kaufinteresse. Das war aber bereits kurz nach 14:00 Uhr schon einmal der Fall. Im Anschluss aber konnten sich die Käufer nicht durchsetzen und bereits 12.725 Punkte entpuppten sich als sehr kurzfristiger Widerstand. Zusammengenommen „riecht“ die Entwicklung seit heute Mittag wie eine kurzfristige V-Umkehrformation. Immerhin ist der Dax auch in den letzten Tagen sehr geradlinig gestiegen, was das Risiko für kurzfristige Korrekturen erhöht. Dabei könnte der Index auf 12.600 und 12.500 Punkte nachgeben.

Eine Plattform für alles – auch das Trading. Jetzt nahtlos aus Guidants heraus handeln!

Andererseits zeigt die geradlinige Kaufwelle der letzten Tage auch, wer übergeordnet das Sagen hat. Die Bullen dominieren das Kursgeschehen und mit diesen wären Rücksetzer zunächst nur als Korrekturen im Aufwärtstrend zu werten. Zu viel sollte man also selbst bei nachgebenden Kursen nicht erwarten. Im Gegenteil. Wer sich hauptsächlich am Trend orientiert, wird weiterhin nach Longsignalen Ausschau halten. Die angesprochenen Unterstützungen bieten dafür entsprechende Möglichkeiten, sofern der Index im Falle nachgebender Kurse auf diesen kleinere Stabilisierungsansätze zeigt. Letztlich locken innerhalb des Aufwärtstrends stetig neue Hochs und Gewinne in Richtung 13.000 Punkte.

DAX-intraday-reif-für-eine-Korrektur-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1
DAX - Intraday

Werde Trading Master 2019/20! Trading Masters starten in einem neuen Format – 2 Depots, doppelte Gewinnchance und viele spielerische Möglichkeiten Trading Points zu sammeln und sich in der neuen Trading Akademie weiterzubilden. Jetzt bis zum 30.11.2019 anmelden und Lostraden!