• DAX - Kürzel: DAX - ISIN: DE0008469008
    Börse: XETRA / Kursstand: 12.584,88 Pkt

Die Bullen im Deutschen Aktienindex erleiden zum Beginn der neuen Handelswoche einen extrem starken Rückschlag. Kurz vor dem Ertönen der virtuellen Schlussglocke liegt der Index ca. 4 % unter seinem Tagesschlusskurs vom vergangenen Freitag. Dabei wurden auf dem Weg nach unten gleich mehrere Unterstützungen ohne größere Gegenwehr durchbrochen, was einerseits die Abwärtsbewegung nur weiter beschleunigte, andererseits aber auch zeigt, wie schwach die Käufer heute waren. Dabei ist der Tag noch nicht ganz beendet und wer weiß, vielleicht gibt es jetzt in den letzten 15 Minuten inklusive der Schlussauktion sogar noch ein neues Tagestief.

Technisch gesehen erreichte der Dax heute mit dem bisherigen Tief bei 12.519 Punkten eine kurzfristige Unterstützungszone. Zusammen mit dem überverkauften Markt bestünde die Chance, eine kleine Erholung einzuleiten. Man muss jedoch klar sagen, dass im Chart noch nicht einmal ansatzweise eine Bodenformation zu erkennen ist. Wenn die Panik über Nacht anhält und in den USA ebenfalls weiterverkauft wird, könnte der Index morgen sogar mit einem Abwärtsgap und weiter fallende Notierungen in Richtung 12.300 Punkten weitermachen.

Grundlegend würde ich die bärische Basis momentan favorisieren, selbst wenn sich der Dax temporär erholen kann. Auf Widerstände trifft man dabei um 12.700 Punkte und anschließend um 12.800 Punkte. Es gibt genug Chancen, kleinere Erholungen zu beenden und ein neues Tief anzusteuern. Zum jetzigen Zeitpunkt scheint es jedenfalls relativ unwahrscheinlich, dass wir dieses heute schon gesehen haben. Die für mich noch ungeklärte Frage ist jedoch, ob wir morgen direkt weiter machen oder ob sich der Index zunächst ein wenig stabilisieren und die angesprochenen Widerstände anlaufen kann. Long wäre für mich erst dann wieder relevant, wenn ich zumindest Ansätze einer Bodenbildung im Stundenchart & Co. sehe.

Drei Musterdepots, 12 Experten, innovative Widgets: Mehr Technologie und Inhalte als je zuvor in Guidants PROmax. Jetzt abonnieren!

DAX-intraday-Stopplosswelle-reißt-DAX-in-die-Tiefe-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1
DAX - Intraday

Wir freuen uns über die Nominierung als „Bestes Zertifikate-Portal“ bei den ZertifikateAwards 2020 – und noch mehr auf Ihre Stimme! Setzen Sie in einer kurzen Umfrage Ihren Haken bei „GodmodeTrader". Es dauert lediglich wenige Minuten. Versprochen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung. Hier geht es zur Umfrage