• DAX - Kürzel: DAX - ISIN: DE0008469008
    Börse: XETRA / Kursstand: 12.635,29 Pkt

Knapp 30 Minuten können sich die handelswürdigen Marktteilnehmer am heutigen Freitag im Deutschen Aktienindex noch austoben, bevor die Schlussglocke ertönt und unser Leitindex ins Wochenende geht. Das wären noch knapp 30 Minuten, um das aktuelle Plus von 0,72 % auszubauen oder aber in ein Minus zu verwandeln. Letzteres dürfte etwas schwerer fallen, da man dabei auf dem Weg nach unten schon wieder kleinere Unterstützungen relativ direkt und zügig durchbrechen müsste. Unmöglich ist dies natürlich nicht, zumal der Dax sich aktuell von seinem Tageshoch entfernt hat, letztlich aber kann der heutige Handelstag zumindest bisher als bullisch eingeordnet werden.

DAX-intraday-Versöhnlicher-Wochenausklang-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1
DAX - Intraday

Range oder Korrektur?

Was die Käufe seit gestern wert sind, werden wir aber erst in der neuen Woche sehen. Wichtig war aus bullischer sich zunächst einmal, den Preisbereich bei 12.300 Punkten im gestrigen Donnerstagshandel zu halten. Damit hat die seit Sommer laufende Konsolidierung immer noch Chancen (aus dem Keil ist nur eine Range geworden), was nicht zuletzt für weitere Kursgewinne auf 13.200-13.500 Punkte sorgen könnte, wo man auf die momentan entscheidenden Widerstände trifft.

Weniger schön ist jedoch, dass man mit den Kursverlusten im September und Oktober auch anders argumentieren kann. In dieser Variante stellen die heutigen Kursgewinne lediglich eine kleine Erholung dar, um dann in der nächsten Woche den Supportbereich um 12.300 Punkte weiter unter Druck zu setzen. Sollte dort der nachhaltiger Ausbruch nach unten gelingen, könnten die Kurse weiter auf 12.000 Punkte und sogar bis in den Preisbereich von 11.600-11.200 Punkten purzeln.

Drei Musterdepots, 12 Experten, innovative Widgets: Mehr Technologie und Inhalte als je zuvor in Guidants PROmax. Jetzt abonnieren!

DAX-intraday-Versöhnlicher-Wochenausklang-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-2
DAX