• DAX - Kürzel: DAX - ISIN: DE0008469008
    Börse: XETRA / Kursstand: 12.725,20 Pkt

Im Deutschen Aktienindex starteten wir heute mit einem starken Aufwärtsgap in den Tag und die neue Handelswoche. Im Tagesverlauf hatten die Käufer jedoch ihre Probleme, dieses Gap zu verteidigen. Statistisch gesehen bleiben größere Gaps im Dax tendenziell offen, was formal gesehen auch heute immer noch der Fall ist. Trotzdem dominierten tagsüber tendenziell die Verkäufer das Kursgeschehen, zumindest gab es noch am späten Nachmittag ein neues Tagestief bei 12.655 Punkten, welches gekauft wurde. So liegt der Dax knapp 30 Minuten vor Handelsschluss immer noch 1,52 % im Gewinn.

Mit Blick auf den morgigen Handel könnte die Aufwärtsbewegung im Dax fortgesetzt werden. Dafür wäre es Intraday wichtig, den Widerstandsbereich um 12.785 Punkte zu knacken. Anschließend könnte der Index weiter in Richtung 12.900/13.000 Punkte durchstarten, wo man auf die nächsten Herausforderungen trifft.

Kurzfristig könnte man unterhalb von 12.655 Punkten versuchen, das heutige Gap komplett zu schließen. Dies würde im Tagesverlauf weitere Abgaben auf 12.600 und 12.528 Punkte nach sich ziehen. Der Blick auf den Stundenchart zeigt jedoch, dass die Bullen eine ganze Menge an Unterstützungen auf ihrer Seite haben, bevor es zu einem erneuten Trendwechsel kommt. Sehr wichtig dürfte dabei der Preisbereich bis hin zu ca. 12.440/340 Punkte sein. Investierten Tradern wäre es aber natürlich lieb, wenn man gar nicht so weit korrigieren würde. Das heutige Kaufinteresse hat jedoch nicht ausgereicht, um dieses Risiko komplett zu pulverisieren. Dafür wurde ab 12.770 Punkte einfach zu viel verkauft und so muss eine Entscheidung auf morgen verschoben werden.

Drei Musterdepots, 12 Experten, innovative Widgets: Mehr Technologie und Inhalte als je zuvor in Guidants PROmax. Jetzt abonnieren!

DAX-intraday-Vollends-überzeugen-konnten-die-Käufer-nicht-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1
DAX - Intraday