• DAX - Kürzel: DAX - ISIN: DE0008469008
    Börse: XETRA / Kursstand: 11.002,81 Punkte

Noch ca. 30 Minuten wird der DAX am heutigen Dienstag gehandelt und es ist davon auszugehen, dass uns ein neues Tagestief erspart bleibt. Dafür ist der aktuelle Abgabedruck noch nicht stark genug. Aber wie heißt es so schön „aufgeschoben ist nicht aufgehoben“ und natürlich „nichts ist sicher“. Beides trifft auch auf obige Aussage zu, denn der Blick auf den Stundenchart zeigt wenig Grund zur Freude auf der Käuferseite. Der Index ist unterhalb von 11.140 Punkten in einem kurzfristigen Abwärtstrend und wenn nicht heute, so wäre morgen durchaus wieder mit neuen Tiefs und einer Fortsetzung der Abwärtsbewegung in Richtung 10.800 Punkte zu rechnen. Ein wenig mehr Luft zum Atmen hätten die Bullen erst, wenn wir es nachhaltig über 11.140 Punkte schaffen. Die nächste Widerstandszone um 11.255/300 Punkte könnte dann angelaufen werden. Bis dahin dominieren die Bären, wenn auch (noch?) nicht mit eiserner Hand.

DAX-Intraday-Wenig-Grund-zur-Freude-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1
DAX Stundenchart