• DAX - Kürzel: DAX - ISIN: DE0008469008
    Börse: XETRA / Kursstand: 13.932,87 Pkt

Die Bullen im Dax hätten noch knapp 20 Minuten Zeit, um das aktuelle Minus von nicht ganz 0,30 % in ein Plus zu verwandeln. Ob das jedoch gelingt, bleibt abzuwarten. 40 Punkte hören sich nicht viel an, sind bei der aktuellen Volatilität aber durchaus eine ordentliche Strecke. Erschwerend kommt hinzu, dass der Index damit auch wieder bis in den Widerstandsbereich von 13.990 Punkten vordringen müsste. Ob man diese Kraft heute noch aufbringen kann, bleibt abzuwarten. Aber vielleicht morgen?

Dax zwischen Hoffen und Bangen!

Der heutige Handel hat eine bärische Tendenz. Es wurde mehr verkauft als gekauft, wobei sich ausgehend vom Tageshoch leicht bärische Strukturen ausgebildet haben. Dummerweise aber reagierte der Markt sowohl auf der Oberseite als auch auf der Unterseite an jeder Unterstützung bzw. an jedem Widerstand im Stundenchart. Genau eine solche Reaktion sieht man nicht, wenn der Markt in eine Richtung tendiert. In einem Aufwärtstrend werden Widerstände oftmals direkt durchbrochen, genauso wie Unterstützungen in einem Abwärtstrend. Dieser Vergleich zeigt, wo wir im Dax momentan stehen. Es ist wieder einmal ein Tauziehen zwischen Bullen und Bären um die kurzfristige Vorherrschaft und richtige Vorteile lassen sich in meinen Augen auf keiner Seite erkennen.

Damit bleibt der Ausblick auf den morgigen Handel relativ neutral. Wir werden abwarten müssen, in welche Richtung man die aktuelle Handelszone zwischen knapp 14.000 Punkten und 13.890 Punkten verlässt. Bei einem bärischen Ausbruch wären Abgaben in Richtung 13.800 Punkte möglich. Sollten sich die Käufer durchsetzen, könnte man einen Angriff auf 14.100/135 Punkte starten.

Drei Musterdepots, 12 Experten, innovative Widgets: Mehr Technologie und Inhalte als je zuvor in Guidants PROmax. Jetzt abonnieren!

DAX-intraday-Wie-jetzt-Doch-wieder-Short-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1
DAX - Intraday