• DAX - Kürzel: DAX - ISIN: DE0008469008
    Börse: XETRA / Kursstand: 12.284,59 Pkt

Nach dem bärischen Ausbruch unter 12.200 Punkte am vergangenen Freitag hatten die Verkäufer die Chance, im Dax weiter Druck zu machen. Dies hätte auch zu neuen Korrekturtiefs unterhalb von 11.970 Punkten führen können. Die Betonung liegt jedoch auf „können“, denn genutzt wurde diese Chance nicht. Im heutigen Handel gab es zwar mehrfach bärische Versuche, am Ende aber setzten sich nicht die Verkäufer, sondern die Käufer durch. Mit dem Start des US-Handels feierten diese ein Comeback und eroberten dabei auch den alten Support bei 12.200 Punkte zurück. Gut 30 Minuten vor Handelsschluss liegt der Dax deutlich mehr als 1,50 % im Plus.

Die Trader Ausbildung: Weil auch Trading erlernt werden muss! 16 Wochen Betreuung, Video-Coaching, selbstbestimmtes Lerntempo, 4-wöchige Trading-Phase und Abschlusstest. Nehmen Sie Ihre Trading-Ausbildung jetzt in die Hand! Jetzt abonnieren

Rangetrading pur!

Wer momentan auf mehr als 200-300 Punkte im Dax spekuliert, wird seit Mitte Juni immer wieder enttäuscht. Der Dax zeigt ein sehr rangelastiges Verhalten. Dabei gab es durchaus Ansätze für einen neuen Trend. Umsetzen konnten einen solchen aber weder die Käufer noch die Verkäufer.

Aktuell erstreckt sich der neutrale Handelsbereich auf ca. 12.080 Punkte zur Unterseite und 12.350 Punkte zur Oberseite. Dieser Preisbereich müsste nachhaltig verlassen werden, um die Chance auf einen Trend erneut zu erhöhen. Setzen sich die Bullen durch, dürfte neue Hochs jenseits von 12.600 Punkte folgen. Kommt es hingegen zu Verkäufen, sind Kurse bei 11.970 bis zunächst 11.800 Punkte möglich. Darunter läge eine wichtige Unterstützungszone bei 11.600-11.500 Punkten.

Drei Musterdepots, 12 Experten, innovative Widgets: Mehr Technologie und Inhalte als je zuvor in Guidants PROmax. Jetzt abonnieren!

DAX-intraday-Wir-warten-auf-den-nächsten-Trend-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1
DAX - Intraday