• DAX - Kürzel: DAX - ISIN: DE0008469008
    Börse: XETRA / Kursstand: 12.994,09 Pkt

Gut 30 Minuten vor dem heutigen Handelsschluss notiert der Deutsche Aktienindex ca. 0,50 % im Minus. Damit haben sich die anfänglichen Verluste heute Nachmittag weiter ausgebaut. Mit der US-Eröffnung konnte sich der Dax in den vergangenen Minuten ein wenig stabilisieren. Damit gelingt es den Käufern, einen wichtigen Unterstützungsbereich um 12.950/60 Punkte zunächst zu verteidigen. Dieser Preisbereich war es, der den Bullen gestern bis zum Nachmittag den Weg versperrte. Können die Käufer jetzt von diesem alten Widerstand aus genug Druck für ein neues Hoch machen?

Alles im grünen Bereich!

Auch wenn der Deutsche Aktienindex heute mit einem Minus den Tag beenden würde, aus trendtechnischer Sicht ist dieses nicht dramatisch. Der Stundenchart zeigt sehr schön, dass der Aufwärtsmove intakt ist. Dabei stehen den Bullen kurzfristig der angesprochene Unterstützungsbereich bei 12.950/60 Punkten aber auch das gestrige Tief bei 12.879 Punkten zur Verfügung, um wieder Druck zu machen. Im Idealfall schon morgen, um ein neues Hoch zu erreichen.

Inwiefern dieses neue Hoch dann erneut für Gewinnmitnahmen genutzt wird, muss man sehen. Zumindest sollten solche eingeplant werden. Solange eine vollständige Topformation jedoch ausbleibt, ist natürlich auch der Aufwärtstrend noch intakt und in diesem locken am Ende neue Hochs jenseits von 13.400 Punkten.

Wie schon in der Mittags-Sendung angesprochen, wäre ein Bruch der angesprochenen Unterstützungen zumindest kurzfristig kritisch zu sehen. Der Dax könnte dann in eine Konsolidierung/Korrektur einschwenkten. Unschwer zu erkennen ist jedoch, dass den Bullen bereits bei 12.800 Punkten bzw. leicht darunter eine nächste Unterstützung zur Verfügung steht.

Drei Musterdepots, 12 Experten, innovative Widgets: Mehr Technologie und Inhalte als je zuvor in Guidants PROmax. Jetzt abonnieren!

DAX-intraday-Wird-morgen-weiter-verkauft-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1
DAX - Intraday