Die Wall Street schüttelt das neue Hoch im Ölpreis ab und der Dow Jones steigt auf einen neuen Rekord. Die USA klagen zwar ebenfalls über hohe Energiepreise, verglichen mit Deutschland ist das aber Jammern auf hohem Niveau. Die US-Erdgaspreise liegen nur bei einem Viertel dessen, was hierzulande bezahlt werden muss. Eine Kilowattstunde Strom kostet in den USA umgerechnet 12 Euro-Cent und damit nahezu nur ein Drittel des deutschen Preises.

Die Nordseeölsorte Brent war heute Nacht nur noch ein Wimpernschlag vom höchsten Stand seit sieben Jahren entfernt. Die weiter steigenden Energiepreise setzen dem Deutschen Aktienindex zu. Auch deshalb hat sich die Börse in Frankfurt einmal mehr von der Wall Street abgekoppelt. Die Anleger in Europa sorgen sich, dass die jüngsten Preisanstiege auf dem Energiemarkt nicht ohne Einbußen in den Unternehmensgewinnen und damit auch im Wirtschaftswachstum vorüber gehen werden.

Der Bitcoin explodiert auf ein neues Rekordhoch. Kurzfristige Trader, die den Bitcoin-ETF BITO kaufen, sorgen für neue Dynamik in der Kryptowährung. Jetzt stehen auch alle institutionellen Investoren, die den Bitcoin in den vergangenen Monaten zunehmend bei tieferen Kursen gekauft haben, auf der Gewinnerseite. Der Bitcoin-Anstieg kommt damit genau zur richtigen Zeit, um die zunehmende Akzeptanz und Bindung zu dem Krypto-Investment zu stärken.

Charts zu den heutigen Themen am Finanzmarkt, weitere Videos und Marktkommentare von Jochen Stanzl finden Sie im Laufe des Tages auf cmcmarkets.com.

Sie wollen sofort benachrichtigt werden, wenn etwas an der Börse passiert? Eröffnen Sie ein Demo-Konto und aktivieren Sie die „push notifications“!

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 72 % der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge in der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website: www.cmcmarkets.com.

Disclaimer: Die Inhalte dieses Artikels (nachfolgend: „Inhalte“) sind Bestandteil der Marketing-Kommunikation von CMC Markets Germany GmbH (nachfolgend “CMC Markets”) und dienen lediglich der allgemeinen Information. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Es sollte nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Das Informationsmaterial ist niemals dahingehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Informationen nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die Informationen wurden nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Anforderungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Finanzanalyse erstellt und gelten daher als Werbemitteilung. Obwohl CMC Markets nicht ausdrücklich daran gehindert ist, vor der Bereitstellung der Informationen zu handeln, versucht CMC Markets nicht, vor der Verbreitung der Informationen einen Vorteil daraus zu ziehen.