• Covestro AG - Kürzel: 1COV - ISIN: DE0006062144
    Börse: XETRA / Kursstand: 34,453 €
  • Ströer SE & Co. KGaA - Kürzel: SAX - ISIN: DE0007493991
    Börse: XETRA / Kursstand: 56,290 €
  • Schaeffler AG - Kürzel: SHA - ISIN: DE000SHA0159
    Börse: XETRA / Kursstand: 16,625 €
  • Scout24 AG - Kürzel: G24 - ISIN: DE000A12DM80
    Börse: XETRA / Kursstand: 29,710 €
  • WCM Beteil.u.Grundbesitz AG - Kürzel: WCMK - ISIN: DE000A1X3X33
    Börse: XETRA / Kursstand: 2,400 €
  • HYPOPORT SE - Kürzel: HYQ - ISIN: DE0005493365
    Börse: XETRA / Kursstand: 78,525 €
  • WashTec AG - Kürzel: WSU - ISIN: DE0007507501
    Börse: XETRA / Kursstand: 33,545 €
  • GESCO AG - Kürzel: GSC1 - ISIN: DE000A1K0201
    Börse: XETRA / Kursstand: 70,710 €
  • TOM TAILOR Holding SE - Kürzel: TTI - ISIN: DE000A0STST2
    Börse: Hamburg / Kursstand: 4,436 €
  • SHW AG - Kürzel: SW1 - ISIN: DE000A1JBPV9
    Börse: Tradegate / Kursstand: 25,120 €
  • MAN SE - Kürzel: MAN - ISIN: DE0005937007
    Börse: XETRA / Kursstand: 93,630 €
  • Klöckner & Co SE - Kürzel: KCO - ISIN: DE000KC01000
    Börse: XETRA / Kursstand: 8,100 €
  • ElringKlinger AG - Kürzel: ZIL2 - ISIN: DE0007856023
    Börse: XETRA / Kursstand: 24,210 €

Am Donnerstag wird der Arbeitskreis Aktienindizes der Deutschen Börse zum letzten Mal in diesem Jahr zusammenkommen und über mögliche Veränderungen in den Indizes beraten. Ein Aufstieg in einen der Auswahlindizes ist gerade für kleinere Firmen oft einem Ritterschlag gleichzusetzen. Denn neben erhöhter Aufmerksamkeit, beispielsweise durch die ein oder andere Vorstellung in einer Börsenpublikation, geht eine Indexaufnahme in der Regel auch mit einem erhöhten Handelsvolumen einher. Was ist in dieser Woche zu erwarten?

Börsenneuling Covestro für MAN in den MDAX

Während es im DAX wohl keine Veränderung geben wird, gilt die Aufnahme von Covestro in den MDAX als sicher. Die Bayer-Tochter, früher unter dem Namen Bayer MaterialScience bekannt, feierte erst im Oktober ihr Börsendebüt. Die bisherige Kursentwicklung kann sich durchaus sehen lassen. Der Abstieg von MAN erklärt sich durch die baldige fehlende Prime-Standard-Notierung, eine zwingende Voraussetzung für den Indexverbleib. MAN wird spätestens am 4. Januar in den General Standard wechseln. Selbst wenn Covestro den Aufstieg im Dezember also noch verpassen sollte, dürfte er Anfang nächstes Jahr nachgeholt werden.

Für das laufende Jahr äußerte sich Unternehmenschef Patrick Thomas sehr optimistisch. "2015 soll für Covestro ein sehr gutes Jahr werden", so Thomas. Das EBITDA dürfe im Vergleich zum Vorjahreswert von 1,16 Mrd. EUR deutlich zulegen. Der Umsatz dürfte leicht über dem 2014er-Wert von 11,76 Mrd. EUR liegen. Covestro produziert unter anderem Grundstoffe für Schaumstoffe sowie den Kunststoff Polycarbonat.

Jahr 2014 2015e* 2016e
Umsatz in Mrd. EUR
- 12,14 12,38
Ergebnis je Aktie in EUR
- 2,60 2,78
KGV - 13 12

*e = erwartet

DAX-MDAX-SDAX-TecDAX-Wer-fliegt-raus-wer-kommt-rein-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
Covestro Tageschart

Ein zweiter möglicher Aufsteiger in den MDAX ist der Spezialist für Außen- und Online-Werbung, Ströer. Das Unternehmen ist einer der Börsenlieblinge, die Aktie hat sich innerhalb von zwei Jahren mehr als verfünffacht. Das Management hat bereits für das kommende Jahr eine Prognose ausgegeben. Demnach soll der Umsatz 2016 auf 1,1 bis 1,2 Mrd. EUR steigen. Das EBITDA dürfte zwischen 270 und 280 Mio. EUR erreichen. Bereits in diesem Jahr wächst Ströer stark. Gemäß den Zahlen zum dritten Quartal verdoppelte sich der bereinigte Nettogewinn nahezu auf 19,2 Mio. EUR. Das operative EBITDA stieg verglichen mit dem Vorjahr um 44% auf 43,4 Mio. EUR. 2016 will Ströer rund 40 Prozent seiner Umsätze im Digitalsegment erwirtschaften. Langfristiges Ziel ist es, den Umsatzbeitrag der Digitalsparte in den kommenden Jahren auf 50 Prozent zu steigern.

Analysten erwarten 2016 eine Gewinnplus von knapp 40% auf 2,57 EUR je Aktie. Dem gegenüber steht ein 2016er-KGV von 22 für die Aktie.

Jahr 2014 2015e* 2016e
Umsatz in Mrd. EUR
0,72 0,82 1,10
Ergebnis je Aktie in EUR
1,10 1,85 2,57
KGV 51 30 22

*e = erwartet

DAX-MDAX-SDAX-TecDAX-Wer-fliegt-raus-wer-kommt-rein-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-2
Ströer Media Wochenchart

Sollten Covestro und Ströer aufsteigen, gelten neben MAN ElringKlinger und Klöckner & Co als Abstiegskandidaten.

Viel Bewegung im SDAX möglich

Auch in den SDAX drängt ein Börsenneuling. Schaeffler trauen Experten gute Chancen zu, in den Index der Smallcaps aufzusteigen. Schaeffler ist wie Covestro erst im Oktober an die Börse gegangen. Der Wert weist wie die Bayer-Tochter eine ansehnliche Kursperformance auf. In den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres steigerte der Automobilzulieferer den Umsatz um 10,6% auf 10,0 Mrd. EUR. Das EBIT legte leicht um 1,7% auf 1,3 Mrd. EUR zu. Die Marge liegt bei ansehnlichen 12,5%. Für das Gesamtjahr peilt Schaeffler ein währungsbereinigtes Umsatzwachstum von 4 bis 5% bei einer EBIT-Marge zwischen 12 und 13% an.

Jahr 2014 2015e* 2016e
Umsatz in Mrd. EUR
- 13,34 13,87
Ergebnis je Aktie in EUR
- 1,19 1,56
KGV - 14 11

*e = erwartet

DAX-MDAX-SDAX-TecDAX-Wer-fliegt-raus-wer-kommt-rein-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
Schaeffler Tageschart

Scout24, der dritte Börsenneuling, dürfte ebenfalls den SDAX entern. Das Unternehmen betreibt die bekannten Internet-Plattformen ImmobilienScout24, AutoScout24 und FinanceScout24 und ist überwiegend in Deutschland tätig. Im dritten Quartal zog der Umsatz von Scout24 um 15,8% auf 99,2 Mio. EUR an. Das EBITDA stieg überproportional um 33,7% auf 49,1 Mio. EUR. Im Gesamtjahr will Scout24 Einen Umsatz von rund 390 Mio. EUR aufweisen bei einer hohen EBITDA-Marge zwischen 47,5 und 49%. Die Investitionen dürften sich auf rund 20 Mio. EUR belaufen.

Analysten rechnen im kommenden Jahr mit einem Umsatzanstieg auf knapp 430 Mio. EUR. Beim Ergebnis je Aktie dürfte mit 1,06 EUR die 1-EUR-Schwelle überschritten werden. Das 2016er-KGV beträgt 28.

Jahr 2014 2015e* 2016e
Umsatz in Mio. EUR
- 389,94 429,68
Ergebnis je Aktie in EUR
- 0,89 1,06
KGV - 33 28

*e = erwartet

DAX-MDAX-SDAX-TecDAX-Wer-fliegt-raus-wer-kommt-rein-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-2
Scout24 Tageschart

Tom Tailor, SHW und Gesco könnten den SDAX verlassen. Wenn alle 3 Werte ausgetauscht werden, kämen als dritter Aufsteiger gleich mehrere Namen ins Spiel, zum Beispiel Washtec, WCM oder Hypoport. Diese drei Smallcaps sind meinen PROmax-Kunden wohlbekannt und haben sich größtenteils hervorragend entwickelt. Hypoport hatte ich erstmalig sogar auch im freien Bereich bei Kursen um 18,00 EUR auf dem GodmodeTrader vorgestellt. Aktuell steht sie bei knapp 78,00 EUR.

Wenn Sie sich für das Guidants-PROmax-Paket interessieren, in denen ich zwei Musterdepots führe und immer wieder gerne mit Smallcaps als Salz in der Suppe bestücke, lade ich Sie herzlich ein, sich in unserem Adventskalender umzusehen. Ein Türchen beinhaltet einen Rabatt von 10% auf alls Guidants-Premium-Pakete. Viel Spaß beim Stöbern!

Besuchen Sie mich auch gerne auf meinem Guidants-Desktop und folgen Sie mir, um keine meiner Beiträge mehr zu verpassen.

Offenlegung wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den folgenden besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse investiert: Ströer SE & Co. KGaA, WCM Beteil.u.Grundbesitz AG, WashTec AG