Werbung

    HSBC Daily Trading

    Nach Drei-Wochen-Hoch vor der nächsten Hürde

    Die seit dem 23. Juni vorherrschende Konsolidierungsbewegung des DAX® kann als beendet betrachtet werden. In dieser Phase stand der durch die Tiefs von Mitte März und Mitte Mai definierte Aufwärtstrend mehrmals ernsthaft auf dem Prüfstand und wurde mit dem Tagestief von 12.095 Punkten vom Mittwoch auch angeknackst. Letztlich hielt die Trendlinie, welche inzwischen im Bereich des 200-Tage-Durchschnitts, also um 12.150 Zähler verläuft, aber Stand. Während sich dieser Trend recht steil nach oben entwickelt, gibt es eine moderate, am Allzeithoch entspringende Abwärtstrendgerade, die das Potenzial nach oben begrenzt. Gestern kam es zu einem Drei-Wochen-Hoch, sowohl auf Schlusskurs- als auch auf Intraday-Basis. Damit dürfte nunmehr ein Angriff auf die knapp unterhalb der 12.700er-Marke verlaufende Abwärtstrendlinie lanciert werden. Würde diese sogar geknackt, kann ein erneuter Anlauf auf die 13.000er-Marke erfolgen. Der letzte endete am 8. Juni mit dem Vier-Monats-Hoch 12.913 Zähler. Frische Impulse von der Wall Street wird es heute jedenfalls nicht mehr geben, denn die US-Börsen bleiben wegen des morgigen Nationalfeiertags geschlossen.

    pfeil-rotDAX® (Daily)
    Chart DAX®

    Interesse an einer täglichen Zustellung unseres Newsletters?

    Kostenlos abonnieren

    Wichtige Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte
    Rechtliche Hinweise
    Werbehinweise

    HSBC Trinkaus & Burkhardt AG
    Derivatives Public Distribution
    Königsallee 21-23
    40212 Düsseldorf

    kostenlose Infoline: 0800/4000 910
    Aus dem Ausland: 00800/4000 9100 (kostenlos)
    Hotline für Berater: 0211/910-4722
    Fax: 0211/910-91936
    Homepage: www.hsbc-zertifikate.de
    E-Mail: zertifikate@hsbc.de

    Autor: Jörg Scherer