• DAX - Kürzel: DAX - ISIN: DE0008469008
    Börse: XETRA / Kursstand: 11.074,15 Punkte

Was für eine Woche! Am Montag der Abverkauf, Dienstag neue Tiefs und ein Reversal. Mittwoch? Na klar, ein neues Reversal. Donnerstag Reversal des Reversals und der heutige Freitag hatte es auch in sich. Nach neuem Hoch und dem Test des 11.240iger Widerstandsbereichs ging es wieder relativ weit abwärts. Der Blick auf die Tageskerzen der Woche komplettiert das „Gezicke des DAX“: schwarz, weiß, schwarz, weiß und heute wieder einmal schwarz, wenn auch nicht mit einem so großen Kerzenkörper wie die anderen Tage.

Damit liegt die Hoffnung auf der nächsten Woche, vor allen Dingen bei den Bullen. Wir sind in den bisherigen Korrekturtiefs auf eine starke Unterstützungszone aufgelaufen und nicht wenige werden hier antizyklisch auf eine Umkehr des seit April laufenden Abwärtstrends setzen. Bisher dürfte sich der Jubel über diese Idee eindeutig in Grenzen halten. Wichtig ist, dass Montag möglichst direkt weiter gekauft wird und wir schnell auf den nächsten Widerstandsbereich bei 11.455 bis knapp 11.600 Punkte zulaufen. Hier stünde dann eine neue Entscheidung an. Kippen die Kurse aber unter das heutige Tagestief bei 10.997 Punkten zurück, könnte bereits wieder ein Test der Unterstützung ab 11.800 Punkte anstehen. Mit einer Beschleunigung der Abwärtsbewegung wäre jedoch erst zu rechnen, wenn dieses Cluster nachhaltig durchbrochen wird.

DAX-Nächste-Woche-wird-alles-besser-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1
DAX