• Nasdaq-100 - Kürzel: ND100 - ISIN: US6311011026
    Börse: NASDAQ / Kursstand: 4.796,17 Pkt
  • DAX - Kürzel: DAX - ISIN: DE0008469008
    Börse: XETRA / Kursstand: 10.503,57 Pkt

Netflix übertrifft im dritten Quartal mit einem Gewinn je Aktie von $0,12 die Analystenschätzungen von $0,05. Umsatz mit $2,29 Mrd. über den Erwartungen von $2,28 Mrd. / Quelle: Guidants News news.guidants.com

Analysten hatten mit erheblich schlechteren Zahlen gerechnet. Es ist bekannt, dass einige größere Adressen auf fallende Kurse der Netflix-Aktie spekulieren.

Auf Guidants hatte ich die Bewertung eines größeren Leerverkäufers veröffentlicht.

(10.10.2016 14:32) Netflix: Ein Kartenhaus-Gebilde?: http://go.guidants.com/start/?strm1=98530 

Bereits gestern nachbörslich sprang der Nasdaq Future an, heute Nacht ging es dann während des asiatischen Handels weiter nach oben. Und heute morgen vor Eröffnung der europäischen Märkte setzt sich die feste Tendenz fort. Sie ist mittlerweile so fest, dass davon ausgegangen werden kann, dass der Nasdaq100 nachher ab 15:30 Uhr mit einem Gap Up eröffnen dürfte. Wahrscheinlich wird ein mehrtägiger Shortsqueeze, also ein Kursanstieg, der durch Zwangseindeckungen getrieben wird. Ich rechne im Nasdaq100 mit einem Anstieg bis ca. 4.920 Punkte, wo der Index wieder nach unten abprallen könnte. Biotechaktien, die Teil des Nasdaq sind, stehen übrigens seit Wochen unter starkem Abgabedruck, weil der Markt bis jetzt eine US Präsidentin Clinton einpreist.

DAX-Ob-der-Shortsqueeze-im-Nasdaq100-auch-den-deutschen-Markt-anschieben-wird-Chartanalyse-Harald-Weygand-GodmodeTrader.de-1
Nasdaq100-Shortsqueeze, Ausbruch

_

Es stellt sich die Frage, wie der Shortsqueeze in einem Teil des US Techsektors den DAX beeinflußen wird. Es bleibt dabei. Der Buy Trigger liegt bei 10.700 Punkten im Markt. Mein Kollege Rocco Gräfe arbeitet mit einem Buy Trigger bei 10.800 Punkten.

Steigt der DAX dynamisch über 10.700 Punkte an, auf Tagesschlußkursbasis! -, entsteht das erwartete Kaufsignal mit Zielen von 11.000 und 11.400 Punkten. Solange sich der Index unterhalb von 10.700 Punkten aufhält, befindet er sich nach wie vor im Korrekturmodus.

Morgen findet von 19.00 bis 20.00 Uhr ein Heavytrader Webinar statt. Ich stelle einen Big Boy unter den Händlern vor, meinen neuen Kollegen Christian Struy.

Details und kostenlose Anmeldung anbei: Bitte hier klicken

DAX-Ob-der-Shortsqueeze-im-Nasdaq100-auch-den-deutschen-Markt-anschieben-wird-Chartanalyse-Harald-Weygand-GodmodeTrader.de-2
DAX