• DAX - Kürzel: DAX - ISIN: DE0008469008
    Börse: XETRA / Kursstand: 9.686,94 Punkte

Heute Vormittag kam es zu teilweise tumulthaften Abverkäufen in europäischen Indizes. Der niederländische AEX, der belgische Bel20, der französische CAC40, der spanische IBEX 35, der italienische Mib FTSE, der portugiesische PSI20, der Eurostoxx50, der britische FTSE10 und auch der DAX. Sie alle standen erheblich unter Abgabedruck.

Viele europäische Aktienindizes sind aus charttechnischer Sicht angeklingelt!

Mein Kollege Thomas Gansneder aus der Nachrichtenredaktion schreibt:

"Was ist der Grund für den Kurssturz? In Portugal geht die Angst vor einer neuen Bankenkrise um. Ausgelöst wurde dies durch Zahlungsschwierigkeiten bei Espirito Santo International, Mutterkonzern der größten börsennotierten Bank des Landes, Banco Espírito Santo. Das portugiesische Konglomerat musste die Rückzahlung von Geldmarktpapieren verschieben. Die Behörden ermitteln offenbar auch bereits wegen angeblicher „erheblicher Unregelmäßigkeiten“ bei der mit 7 Mrd Euro verschuldeten Holding. Anleger befürchten, dass die Krise auch auf andere Finanzwerte des Landes übergreifen könnte.

Offensichtlich wird die Unsicherheit der Investoren auch am Markt für Kreditausfallversicherungen (CDS), wo die Prämien bereits deutlich gestiegen sind. Auch die Renditen für portugiesische Staatsanleihen haben zuletzt deutlich angezogen.

"Wenn es irgendwelche Probleme mit einheimischen Banken geben sollte, dann ist nicht wirklich klar, wie diese gelöst werden", kommentieren die Analysten von RBC. Durch den Austritt aus dem Rettungsschirm hat Portugal keinen Anspruch mehr auf das Anleihekaufprogramm der EZB."

Quelle: http://go.guidants.com/de#c/thomas_gansneder

Ein Trend ist klar und eindeutig zu erkennen. Ein Teil der Marktteilnehmer geht in Safe Heaven Assets wie Bund Future, US Treasuries und Bonds und in Gold und Silber.

Achtung! Massive Verkäufe in Europa, Wechsel in Gold und Bund Future

Dieser Trend muß nicht zwangsläufig bedeuten, dass die Aktienmärkte zum Abschuß freigegeben worden sind. Asien hat die europäischen Kursturbulenzen noch nicht nachvollziehen können. Und die US Amerikaner sind zwar um 15:30 Uhr schwach gestartet, entwickeln bisher intraday aber kein Abwärtsmomentum.

Anbei der Chart des portugiesischen Leitindex PSI20.

DAX-Panikartige-Verkäufe-am-europäischen-Aktienmarkt-Chartanalyse-Harald-Weygand-GodmodeTrader.de-1
psi-20-d

Der französische Leitindex CAC40 korrigiert seit 5 Wochen drastisch. Sollte der Index aber die 4.310er Marke aufgeben, würde sich ein Folge-Verkaufssignal bis 4.200 Punkte ergeben. Intraday ist der Index unter die Unterstützung gerutscht! Die Korrektur somit voraussichtlich nicht zuende.

DAX-Panikartige-Verkäufe-am-europäischen-Aktienmarkt-Chartanalyse-Harald-Weygand-GodmodeTrader.de-2
cac40-d

Der Eurostoxx50 hat die Unterstützung bei 3.135 Punkten erreicht. Hier kann es zu einem Abpraller nach oben kommen. Ähnlich wie der CAC40 ist der Eurostoxx50 aber technisch angeschossen.

DAX-Panikartige-Verkäufe-am-europäischen-Aktienmarkt-Chartanalyse-Harald-Weygand-GodmodeTrader.de-3
eurostoxx50-d

Der DAX wurde heute Vormittag von den anderen Europäern nach unten gezogen. Die stabileren US-Amerikaner ermöglichen ihm jetzt aber eine Verschnaufpause. Intraday läuft eine kleine Erholung. Der DAX steht auf der unteren Begrenzungslinie des mehrwöchigen inversen Dreiecks. Wenn der Bereich um 9.675 Punkten nicht halbwegs gehalten werden kann, besteht auch für den bisher übergeordnet sehr starken DAX die Gefahr, dass er nach unten durchrutscht. Und zwar bis ca. 9.350 Punkte.

DAX-Panikartige-Verkäufe-am-europäischen-Aktienmarkt-Chartanalyse-Harald-Weygand-GodmodeTrader.de-4
dax-d2

Freetrade-Aktion der Consorsbank

Sichern Sie sich jetzt die Chance auf 0 € Ordergebühr bei einem unserer angebundenen Broker: Bei der Consorsbank handeln Sie Produkte der Société Générale ab einem Ordervolumen von 1.000 € bis zum 30. Dezember ohne Ordergebühr. Und es wird noch besser: Ab sofort können Sie die Derivate auf alle US-Basiswerte der Société Générale bei der Consorsbank handeln. Jetzt Depot eröffnen.