Der Aufwärtstrend dieser Aktie ist noch relativ jung und wurde erst im Frühjahr dieses Jahres gestartet. Dafür brauchte er sich aber bislang in puncto Dynamik und Momentum nicht verstecken. Die aktuelle Konsolidierungsphase dürfte daher auch vielen Anlegern nicht ungelegen kommen, bietet sie doch die Chance auf einen neuen Einstieg. So kommt auch der jüngste Anstieg über einen markanten kurzfristigen Widerstand und das daraus resultierende Einstiegs-Setup wie gerufen.

E.ON könnte wieder durchstarten

Nach der Rally bis an das Kursziel bei 10,72 EUR setzte bei der E.on-Aktie eine Korrektur ein, die bei 9,71 EUR aufgefangen wurde und zuletzt zum Anstieg über die Hürde bei 10,26 EUR führte. Damit ist die Korrekturphase weitgehend neutralisiert. Sollte jetzt auch das Zwischenhoch bei 10,49 EUR überschritten werden, dürfte ein Anstieg bis 10,72 und 10,81 EUR folgen. Oberhalb dieses starken Kurswiderstands wäre der Weg mittelfristig bis 11,56 EUR frei.

Sollte die Aktie dagegen doch noch von der 10,49 EUR-Marke nach Süden abdrehen, wäre ausgehend von der Unterstützung bei 9,99 EUR mit einem weiteren Ausbruchsversuch zu rechnen. Erst darunter könnte die Aktie in Schieflage geraten und bis 9,71 und 9,25 EUR zurücksetzen.

Die hier vorgestellte Tradingidee lässt sich auch gut mit Hebelzertifikaten umsetzen.

Für das präferierte bullische Szenario bietet sich z.B. die ISIN DE000JJ88JD7 an mit einem moderaten Hebel von 6,26, KO-Schwelle 9,20 EUR, Basis 8,75 EUR, Laufzeit Open End, Emittent JP Morgan.

Eine spekulativere Variante wäre die ISIN DE000TT8A1E6 mit einem relativ hohen Hebel von 25,08, KO-Schwelle 10,35 EUR, Basis 10,00 EUR, Laufzeit Open End, Emittent HSBC.

DAX-Rallykandidat-vor-weiterem-Kaufsignal-Chartanalyse-Thomas-May-GodmodeTrader.de-1
E.ON Chartanalyse (Tageschart)

Besuchen Sie mich auch auf Guidants, werden Sie Follower und erhalten Sie weitere kostenlose Analysen zu Aktien, Indizes und den Edelmetallen.

Bei Guidants PROmax versorge ich Sie zudem mit exklusiven Tradingsetups, Investmentideen und bin Teil des Teams, das unser Investmentdepot betreut. Wir freuen uns auf Sie!


Bitte beachten Sie: Der Handel mit Derivaten ist mit einem erheblichen Risiko verbunden und kann unter Umständen zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals oder sogar zu einer Nachschusspflicht führen.

Bitte beachten Sie: Der Handel mit Derivaten ist mit einem erheblichen Risiko verbunden und kann unter Umständen zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals oder sogar zu einer Nachschusspflicht führen.