DAX: 5.666,07 Punkte - Aktueller Tageschart (log) (1 Kerze = 1 Tag) + 60 Minutenchart (log) (1 Kerze = 60min.)

    Intraday Widerstände: 5.716/24 + 5.734/45 + 5.785/5.816
    Intraday Unterstützungen: 5.549 + 5.521/29

    Rückblick: Am letzten Handelstag sollte der DAX nach einem freundlichen Start und einem Intradayhoch bei etwa 5.711 erneut nach unten abdrehen und ein weiteres Zwischentief ausbilden. Tatsächlich stieg der DAX in den ersten Minuten bis 5.703 und fiel dann bis 5.588. Ausgehend von 5.588 bildete sich umgehend ein bullisches Reversal, das bis zum Abend verteidigt wurde.

    Charttechnischer Ausblick: Die Chancen für eine nachhaltige Erholung haben sich etwas verbessert. Insgesamt ist jedoch immer noch kurzfristiges Restrisiko auf der Unterseite vorhanden, das auf den Bereich 5.521/49 eingegrenzt werden kann. Vor allem, da trotz des gestrigen Reversals der 1. Stunde die Intradaykurmuster nur 3-wellig waren, müssen 2 Fortsetzungsvarianten gleichberechtigt verfolgt werden. Die 1. Variante sieht vor, dass sich der DAX unter volatilen Schwankungen weiter "hochzittern" wird bis 5.716/24. Bei einem Anstieg über 5.716/24 ist sogar ein Folgeanstieg bis 5.800/5.869 realistisch. Die 2. Variante sieht den DAX analog zum US Verlauf ausgehend vom gestrigen Nachmittagshoch zügig auf ein neues Tief fallen. Das Gap vom 27.1. bei 5.549 wäre in diesem Fall ein logisches Ziel.


    Chart erstellt mit TeleTrader Professional - Bitte hier klicken