DAX WKN: 846900 ISIN: DE0008469008

Börse: Xetra / Kursstand: 7618,61 Punkte

Kursverlauf vom 26.04.2007 bis 07.06.2007 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Stunde)

Rückblick: Der DAX gab im gestrigen Handel weiter nach, zu einer spürbaren Erholung kam es dabei nicht. Der Index bildete die 3. schwarze Kerze in Folge aus und fiel damit unter die überwundenen Pullbacklinien zurück. Diese Pullbacklinien hatten die Aufwärtsbewegung seit August 2004 und seit Juni 2006 nach oben begrenzt. Am 18.05.2006 war der DAX darüber ausgebrochen. Auf Intradayebene zeigt sich nach den starken Verlusten der letzten Tage bereits wieder eine extrem überverkaufte Situation. Trotzdem deuten die ersten vorbörslichen Taxen auf eine schwache Eröffnung hin.

Charttechnischer Ausblick: Zu Handelsbeginn muss mit einem Abfall auf die wichtige Unterstützung bei 7538,59 Punkten gerechnet werden. Dort besteht dann die Chance zu einer Erholung. Dass diese Erholung über 7700,00 Punkte hinausgeht, so sie denn überhaupt einsetzt, ist zunächst einmal nicht zu erwarten. Fällt der Index aber dynamisch unter 7538,39 Punkte ab, wären eine Fortsetzung des Abverkaufs der letzten Tage zu erwarten. Erst bei 7412,30 wäre dann wieder eine wichtige Unterstützungszone vorhanden.

Nutzerumfrage 2022: Helfen Sie uns, uns zu verbessern Ihre Zufriedenheit liegt uns am Herzen.

Mit Ihrer Hilfe möchten wir Guidants noch besser machen. Daher laden wir Sie herzlichst zu unserer Nutzerumfrage ein. Mit Ihrer Teilnahme können Sie dafür sorgen, dass wir noch nutzerfreundlicher, intuitiver und praktischer werden. Ihre Angaben bleiben natürlich anonym. Wir danken Ihnen im Voraus fürs Mitmachen. Als weiteres Goodie verlosen wir unter allen Teilnehmenden insgesamt 25 x ein 3-Monatsabo für einen Premium-Service Ihrer Wahl. Wir freuen uns auf Ihr Feedback! Hier geht's zur Umfrage