DAX: 5.596,74 Punkte - Aktueller Tageschart (log) (1 Kerze = 1 Tag)
Rückblick: Am letzten Handelstag sollte der DAX die bis dahin sehr flache Konsolidierung beenden. Dafür gab es mindestens 2 Szenarien, wobei eine sehr flache und kurze Konsolidierungsvariante bevorzugt wurde. Tatsächlich entwickelte sich aber eine letztlich doch noch kräftige Korrektur, die ihr Idealziel bei 5.598/5.611 erreichte.

Charttechnischer Ausblick: Der DAX hat eine "normale" 38% Korrektur auf den letzten Anstieg ausgebildet. Das entsprechende Preisziel wurde bei 5.598 erreicht. Eine klare Wellenüberschneidung bei 5.587 blieb bisher aus, so dass die letzten 2 Tage als Bestandteil der Aufwärtsbewegung mit Start 5.375 (ggf. 5.365) zugeordnet werden. Der entsprechende Aufwärtstrend ist intakt. Favorisiert wird daher eine Fortsetzungsvariante, die den DAX zunächst die gestrige Abwärtsbewegung komplettieren sieht. Zu diesem Zweck fällt der DAX nach einem festen Handelsstart bei 5.624/26 nochmals zurück bis zum gestrigen Tief, bildet bei 5.575/84 oder 5.548/54 ein Tief und steigt dann innerhalb von Stunden bis mindestens 5.708, besser aber bis 5.730/43 an. "Klettert" der DAX ohne 2. Test von 5.584 über 5.651/53, so wird es einen direkten Anstieg bis 5.708/30 geben, ohne weiteren Swing zur Unterseite. Alternative: Ein großes Sommertop wird vorzeitig "besiegelt" bei einem neuerlichen Rückfall unterhalb von 5.532 bzw. unterhalb des aktuellen Aufwärtstrends, der momentan bei 5.548 verläuft. In diesem Fall dürfte es zügig weiter abwärts gehen.

Beim traderscamp gehen Trading-Spaß, Spiel und Ausbildung Hand in Hand. In Webinaren, Livestreams und Erklärvideos erhalten Sie nicht nur unerlässliches Grundwissen, sondern lernen auch, Ihre eigenen Handelsstrategien zu entwickeln. Mehr Informationen zum traderscamp 2021