DAX: 6.075,28 Punkte - Aktueller 60min Chart (1 Kerze = 60min)

Rückblick: Am letzten Handelstag sollte der DAX mit einem Gap bei 6.100 "überhitzt" in den Tag starten und in eine mehrstündige Korrektur mit Ziel 6031/32 übergehen. Kurz unterhalb von 6.100 stoppte der DAX tatsächlich. Das Ziel 6.031/32 wurde mit dem Intradaytief 6.068 indes noch nicht erreicht.

Charttechnischer Ausblick: Am heutigen Tag wird der DAX neutral eröffnen. Solange der DAX oberhalb von 6065/68 notiert, kann es noch zu einem weiteren Anlauf in Richtung 6.100 kommen. Der DAX dürfte es aber schwer haben in dieser Woche nachhaltig über 6.100 anzusteigen. Das ist normalerweise nicht realistisch, denn das obere Bollinger Band im Wochenchart verläuft bei 6.099. Das erwartete Tagesszenario ist folglich fast wie gestern. Der DAX sollte seine begonnene Konsolidierung fortschreiben und dabei das markante Gap bei 6.050 schließen. Die reguläre Zielzone für eine Konsolidierung verläuft zwischen 6.029/37. Ab 6.029/37 hat der DAX die Chance wieder zu steigen. Das untere Keylevel verläuft bei 6.000/02. Unterhalb von DAX 6.000 wäre die aktuelle kurzfristige Rallye beendet und es kommen größere Rücksetzer bis 5.942, 5.901 und 5.862 in Betracht.


Chart erstellt mit TeleTrader Professional - Bitte hier klicken

Beim traderscamp gehen Trading-Spaß, Spiel und Ausbildung Hand in Hand. In Webinaren, Livestreams und Erklärvideos erhalten Sie nicht nur unerlässliches Grundwissen, sondern lernen auch, Ihre eigenen Handelsstrategien zu entwickeln. Mehr Informationen zum traderscamp 2021