http://www.ostboersen-report.de - Der Börsenbrief zum Mitverdienen an den boomenden Ostbörsen.

    DAX: 6.469,42 Punkte - 60min Chart (1 Kerze = 60min)

    Intraday Widerstände: 6.475/81 + 6.493/97 + 6.517/25
    Intraday Unterstützungen: 6.463/65 + 6.448/52 + 6.424/27

    Rückblick: Der DAX sollte fest in die Woche starten. Dies kündigte eine Vorbörse bei 6.460 an. Ein umgehendes, erstes Intradayhoch im Bereich von 6.450/57 gab es nicht. Der DAX stieg auf 6.475. Eine sich anschließende Konsolidierung wurde an der oberen Kante der gestrigen Kurslücke, bei ~6.450 aufgefangen. Der gesamte gestrige Handel erstreckte sich in einer sehr engen Bandbreite von ca. 25 Punkten.

    Charttechnischer Ausblick: Der DAX dürfte am heutigen Tag relativ neutral in den Handel starten. 6.463/65 ist die erste Intraday Unterstützung. Ausgehend von 6.463/65 könnte daher bereits die nächste Rallyestufe starten, die zu einem Anstieg über 6.475/81 und zu einem direkten Test des Jahreshochs bei 6.497 führt. Im weiteren Tagesverlauf wäre ein Tagesmaximalziel bei etwa 6.517/25 denkbar. Neigt der DAX zur Schwäche und fällt dabei unter 6.463/65 zurück, so rückt erneut die gestrige Kurslücke ins Blickfeld. In diesem Zusammenhang führt voraussichtlich eine Verletzung der oberen Gapkante bei knapp 6.450 zu einem Rücksetzer bis 6.424/27. Tiefere DAX Level als 6.424/27 sind am heutigen Tag nicht zwingend abzuleiten. Im Idealfall findet der Handel ganztägig oberhalb von 6.448 statt. Erst unterhalb von 6.390/6.400 trübt sich das Chartbild deutlicher ein.


    Chart erstellt mit TeleTrader Professional - Bitte hier klicken