DAX - WKN: 846900 - ISIN: DE0008469008

    Börse: Xetra / Kursstand: 5.648 Punkte

    Widerstände: 5.686 + 5.712/5.725 + 5.762
    Unterstützungen: 5.733/5.738 + 5.610 + 5.555/5.570

    Rückblick: Der DAX sollte gestern zunächst bis 5.650 fallen und dann bis 5.700/5.725 steigen. Der DAX ging gut darauf ein. Er fiel bis 5.633 und stieg dann bis 5.712.
    Danach sollte der DAX von 5.700/5.725 nochmals fallen, um die laufende Abwärtsbewegung von 5.859 abzuschließen. Auch dies traf zu. Der DAX fiel am Nachmittag von 5.712 bis 5.605, um sich dann erneut kräftig zu erholen bis 5.686. Es war also jede Menge los gestern.

    Charttechnischer Ausblick: Der DAX hat zum wiederholten Male die untere mehrtägige Abwärtstrendkanalbegrenzung erfolgreich getestet. Der RSI Indikator des 60 Min Charts divergierte während des letzten Tagestiefs bereits bullisch.
    Der DAX steht zudem weiter auf der Entscheidungszone 5.638/5.656!

    Eine anlaufende Rally könnte zumindest 5.686 bzw. 5.712/5.725 und ggf. 5.762 erreichen, auch, um die aktuell vorherrschende überverkaufte Marktkonstellation abzubauen.

    Aufpassen! Fällt der DAX dauerhaft unter 5.637, kann es gewaltig "krachen". Ziele wären dann: 5.555/5.570, 5519 und 5.284/5.313.

    Solange 5.633/5.638 aber per Stunden- bzw. Tagesschluss halten, ist weiter ein Anstieg bis ~5.850 möglich, mit der Option auf Anschlusspotenzial.

    DAX 60 Min Chart

    DAX Tageschart

    Freetrade-Aktion der Consorsbank

    Sichern Sie sich jetzt die Chance auf 0 € Ordergebühr bei einem unserer angebundenen Broker: Bei der Consorsbank handeln Sie Produkte der Société Générale ab einem Ordervolumen von 1.000 € bis zum 30. Dezember ohne Ordergebühr. Und es wird noch besser: Ab sofort können Sie die Derivate auf alle US-Basiswerte der Société Générale bei der Consorsbank handeln. Jetzt Depot eröffnen.