DAX - WKN: 846900 - ISIN: DE0008469008

    Börse: Xetra / Kursstand: 6.125

    Widerstände: 6.110/6.115 + 6.140 + 6.165
    Unterstützungen: 6.075/6.080 + 6.045/6.050

    Rückblick: Die DAX Tageszielzone 6.115/6.140 wurden gestern erreicht.
    Ab 6.115/6140 war die "Luft" dünn. Wenig überraschend fiel der DAX Future daher schon am Abend um 60 Punkte zurück und hinterließ ein bärisches Tagesschlussreversal. Im DAX ist dies nicht zu sehen.

    Charttechnischer Ausblick: Der DAX oszilliert seit Oktober seitwärts. Immer wieder gibt es sehr tiefe Rücksetzer, die fast die Ausgangspunkte der vorherigen Rallies erreichen. Dies spricht für ein nahezu übergeordnetes Gleichgewicht der Kräfte. Die DAX/ FDAX Rallie vom März 2009 ist längst zum erliegen gekommen. Der Markt konsolidiert auf hohem Niveau.

    Heute rechnen Sie bitte tendenziell mit fallenden Notierungen. Dafür spricht die Widerstandslage und der sich ankündigende Richtungswechsel im DAX Future. Der DAX beginnt demnach schwächer, fällt unter 6.100.
    Im engeren Sinne ist am Vormittag eine Seitwärtsphase zwischen 6.075/6.110 ableitbar.
    Im erweiterten Sinne bewegt sich der DAX heute zwischen 6.045 und 6.140.
    Konkret wäre ein Ablauf wie folgt zu nennen: Test von 6.075, Anstieg bis 6.110/6.125 und schließlich ein später Rückfall auf 6.045/6.050.
    Die Reihenfolge der Abläufe ist aber höchst spekulativ und kein Zwang. Hauptsache die benannte Tagesrange ist stimmig.
    Widerstand bieten 6.115 und 6.140.

    Alternative: Nur der Anstieg über 6.140 sowie über den Abwärtstrend vom Jahreshoch (6.165) würde Platz schaffen bis 6.200 und 6.275/6.280. Neue Jahreshochs sind im Juni vorerst nicht ableitbar.

    DAX 60 Min Chart

    DAX Tageschart


    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting