DAX - WKN: 846900 - ISIN: DE0008469008

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 7.405

    Widerstände: 7.440/7.450 + 7.575 (Vormittag) 7.590 (abends) (+ 7750/7810)
    Unterstützungen: 7.400/7.405 + 7.367 (stündlich +6P) + 7.250/7.280

    Rückblick: Der DAX ist nach dem Signalwechsel von vorösterlichen Mittwochabend weiter auf dem Vormarsch. Das bisherige Jahreshoch bei 7443 war schon in Sichtweite.

    Charttechnischer Ausblick: Der DAX ist allenfalls überhitzt, der Tagescahrt Bollingerausbruch zeigt es. Überhitzungen geben aber keinen Anlass an einen Richtungswechsel zu glauben, zumal der DAX noch bis mindestens Montag (also Anfang Mai) Chancen hat, auch kurzfristig neue Hochs auszubilden, bevor dann ggf. eine saisonal typische Stagnationsphase (sell in may...) einsetzt.

    Das DAX Ziel 7.443 des Tendenzwechsels vom Donnerstag letzter Woche (Switch von abwärts in aufwärts b. DAX 7249) wird heute mit dem 1. Kurs nach 9 Uhr erreicht.

    Ziele nach dem Überwinden von 7.443 wären heute 7.575/7.590.

    Prallt der DAX in der 1. Stunde zunächst am Jahreshoch 7.443 nach unten ab, was nach dem absolvierten Pensum nicht verwunderlich wäre, so ist auf den SMA20 des Stundencharts bei 7.367 zu achten. Dieser steigt stündlich je 6 Punkte weiter an. Auch den Vortagesschluss 7.405 sollte man im Auge haben.

    Darüberhinaus ist der Bereich 7.250/7.280 als vorläufiges Maximalziel einer möglichen Konsoldierung auszumachen, falls der DAX per Stundenschluss unter den SMA20 des Stundencharts fällt.
    Ausgehend von 7.250/7.280 ist für diesen Fall mit entschlossenen Anschlusskäufern zu rechnen, insbesondere am 2. Mai.

    DAX 60 Min Chart

    DAX Tageschart