DAX - WKN: 846900 - ISIN: DE0008469008

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 7.217

    Widerstände: 7.190/7.200 + 7.235/7.240
    Unterstützungen: 7.147 + 7.000 + 7.890/6.900 + 6.820

    Rückblick: Der Dienstagsanstieg war die Vollendung einer 6-tägigen bärischen Flagge. Der Clou dabei war der meinungsverändernde Überschuss über die harten Widerstände bei 7.235/7.245. Gestern gab es die Ernüchterung.

    Charttechnischer Ausblick: Der gestrige Verlauf hat Konsequenzen.
    Zwar könnte der DAX nach einem schwächeren Start bei ~7150 kurzzeitig nochmal bis 7190/7200 oder 7235/7240 klettern,
    insgesamt ist der Weg aber zu neuen Tiefs unterhalb von 7070 vorgezeichnet. Der DOW hat es gestern schon vorgemacht.
    Diese neuen Tiefs könnten auch direkt angesteuert werden, also ohne Rebound-Anstieg von 7150 bis ~7200.
    Als Zwischenstation kann die schwache Unterstützung 7000 dienen. Logisch erscheint vor allem der Test der 200 Tage Linie(n) bei knapp 6.900 und der 50 Wochen Linie bei 6820.

    Etwas freundlicher wird das Chartbild nun erst wieder, wenn es dem DAX gelingt per Tagesschluss oberhalb von 7320 zu enden.

    DOW 60 Min Chart

    DAX 60 Min Chart

    DAX Tageschart