DAX - WKN: 846900 - ISIN: DE0008469008

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 6036

    Widerstände: 6080 + 6130 + 6150/6160 + 6275 + 6340
    Unterstützungen: 6000/6020 + 5825/5850 + 5650/5665

    Charttechnischer Ausblick: 5525 war eine 1. Gelegenheit, um seit dem Aktienmarktrückzug vom 28.10. (DAX 6430) eine Jahresendrally einzuleiten.
    Mit etwas Verzögerung wurde die Chance genutzt.
    Der DAX explodierte regelrecht von 5365 auf 6130.
    Gestern ging es ruhiger zur Sache, der DAX stagnierte um die "hohe Hürde" ~6080 herum.
    Der DAX endete 50 Punkte im Minus.

    Intraday 9-17:30 Uhr: Das DAX Aufwärtspotenzial ist für einige Tage stark begrenzt.
    Das Tempo der 1. Wochenhälfte ist nicht durchzuhalten, wie man schon gestern sah.
    So könnte der DAX heute nach einem Test von 6000/6015 allenfalls bis 6150/6160 steigen und dann wieder nachgeben.

    Früher oder später kommt ohnehin der ogligatorische und umfassende Pullback (Rücksetzer) auf den alten 4-wöchigen Oktober Abwärtstrend in Frage. Dieser wird idealerweise am 8.12. bei 5665 getroffen.

    Fazit: Es dürfte ein insgesamt richtungsloser Tag, in der Spanne 6000 zu 6160 werden.

    DAX 60 min Chart

    DAX Tageschart