Der DAX Abwärtstrend vom 25.3. ist weiterhin intakt. Dieser wurde am Donnerstag bei 7850 erreicht. Der DAX sollte am Freitag von 7872 bis 7713 fallen. Tatsächlich gab der DAX bis 7726 nach. Es deutet sich an, dass die Korrektur von Mitte März weitergeht. Die heutige wahrscheinliche Marschroute behandelt der nachfolgende Tagesausblick.


    DAX - WKN: 846900 - ISIN: DE0008469008

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 7745

    Widerstände: 7808/7823/7825 + 7885 + 7950 + 8000 + 8075/8100
    Unterstützungen: 7713 + 7610/7630 + 7535/7565

    Charttechnischer Ausblick:Der DAX befindet sich seit 15.3. (DAX 8074) in der Korrektur. Sinnbild dafür ist der Trendbruch des Trends von Juni 2012 am 7.4. bei 7850.Insbesondere unterhalb von 7950 gibt es keine Entwarnung und neue Jahreshochs bleiben solange unwahrscheinlich.

    Innerhalb des Abwärtstrends gab es eine Zwischenrally von 7608 bis 7885. Diese ist beendet, bewiesen durch den Trendbruch am 11.4. bei 7835.

    Das Abwärtsziel daraus ist 7713. Am Freitag wurden 7713 knapp verfehlt. Das kann heute nachgeholt werden.

    Ab 7713 startet der DAX voraussichtlich eine 2. größere Zwischenrally bis mindestens 7885, ggf. sogar bis 7950 (max. 8000).

    Alternative: Unterhalb von 7608 fällt ein 2. Rallyabschnitt bis 7885 aus und der DAX begibt sich sofort auf Talfahrt bis 7600 und 7535.

    Viele Grüße!
    Rocco Gräfe
    Technischer Analyst und Trader GodmodeTrader.de

    60 min

    Tageschart

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.