Ein DAX Mini-Pullback, von 8358 kommend, wurde wahrscheinlich schon am Montag bei 8217 beendet.
    Der DAX rast seit dem Tief bei 7420 wie ein Chartstrich in der Landschaft, kerzengerade nach oben. Absoluter Kaufrausch auf der Zeitebene des Stunden- und Tagescharts. Das DAX Allzeithoch bei 8150 wurde erreicht und zunächst überschritten (hier zählt nur der Monatsschlusskurs). Möglicherweise auftretende Rücksetzer sind Sprungbretter für höhere Ziele.


    DAX - WKN: 846900 - ISIN: DE0008469008

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 8339

    Widerstände: 8360 + 8480/8500
    Unterstützungen: 8320 + 8275 + 8235

    Charttechnischer Ausblick:
    Eine Mini-Konsolidierung von 8358 bis 8217 wurde wahrscheinlich bereits am Montag beendet. Die große Tageschart-Eindämmungslinie ist nach nochmaliger Prüfung überschritten
    Es gab einen entsprechenden Pullback bei 8235.
    Der DAX steigt daher schwerpunktmäßig direkt bis 8360 und 8480/8500.

    Intraday Rücksetzer müssten dementsprechend heute bei ca. 8320 oder 8275 enden.

    Verkaufssignale für eine mehrtägigen, bullischen Pullback treten unterhalb von 8235 auf. Dann wäre zunächst 8150 das Ziel.

    Viele Grüße!
    Rocco Gräfe
    Technischer Analyst und Trader GodmodeTrader.de


    „Ein Tag mit Rocco Gräfe“

    Kostenpflichtiges Tageswebinar zum Trading von DAX und Dow Jones mit KnockOut-Zertifkaten am Samstag, den 18.05.

    Grundlagen – Tipps vom Profi – Beispiele aus der Praxis

    Weitere Informationen und Anmeldung finden Sie unter Godmode Training

    60 min

    Tag

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse investiert.

    Beim traderscamp gehen Trading-Spaß, Spiel und Ausbildung Hand in Hand. In Webinaren, Livestreams und Erklärvideos erhalten Sie nicht nur unerlässliches Grundwissen, sondern lernen auch, Ihre eigenen Handelsstrategien zu entwickeln. Mehr Informationen zum traderscamp 2021