• DAX - Kürzel: DAX - ISIN: DE0008469008
    Börse: XETRA / Kursstand: 9.405,30 Punkte

DAX - WKN: 846900 - ISIN: DE0008469008

Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 9405

Widerstände: 9425 + 9500 + 9565 + 9700

Unterstützungen: 9395/9400 + 9225/9255

Charttechnischer Ausblick:

Die Herbstkorrektur fand vom 22.10. bis 13.11. statt (8988 bis 8981). Die Ausprägung der Korrektur war eine seltene "running" Version, was doch viel Verwunderung hervorrief. Der Nebenblick auf die DAX Begleiter Eurostoxx50, IBEX, CAC40, ATX, SMI und FTSE100 bringt aber Klarheit darüber, dass es auch im DAX tatsächlich eine Korrektur gab.

Am Freitag ging es weiter aufwärts, wieder 18 Punkte mehr auf Tagesschlussbasis. Nicht zu viel und nicht zu wenig. Typisch für einen stabilen bullenmarkt. Der Trendindikator zeigt auf TREND und hebelt alle Oszillatoren aus, die permanent auf allen Zeitebenen Überkauftsignale anzeigen.

Es beginnt nun ein saisonaler Abschnitt, der in der Regel durch eine stabile Rally gekennzeichnet ist. Da der DAX zuvor schon in der Korrekturphase leicht aufwärts driftete, ist ein sehr starker Schlussakkord in den nächsten Wochen (6.1.) zu erwarten.

Direkte Ziele können jederzeit 9500, 9565 und 9750 sein (siehe Tageschartkanal). Die entsprechende Rally würde oberhalb von 9430 aktiviert werden.

Das mögliche realistische Jahresendziel ist sogar 10000.

Kleinere Konsolidierungen enden heute im besten Fall bei 9395/9400, spätestens aber bei 9225/9255.

Nur unterhalb von 9117 ergibt sich eine größere Konsolidierungsphase bis 9000 im sehr stabilen, übergeordneten Bullenmarkt.

Viele Grüße und viel Erfolg!

Rocco Gräfe

Technischer Analyst und Trader GodmodeTrader.de

DAX 60 min

DAX-Tagesausblick-für-Montag-den-02-Dezember-2013-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-1

DAX Tageschart

DAX-Tagesausblick-für-Montag-den-02-Dezember-2013-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-2

Beim traderscamp gehen Trading-Spaß, Spiel und Ausbildung Hand in Hand. In Webinaren, Livestreams und Erklärvideos erhalten Sie nicht nur unerlässliches Grundwissen, sondern lernen auch, Ihre eigenen Handelsstrategien zu entwickeln. Mehr Informationen zum traderscamp 2021