• DAX - Kürzel: DAX - ISIN: DE0008469008
    Börse: XETRA / Kursstand: 11.693,80 Pkt

DAX: 11694

  • DAX Widerstände: 11767 + 11795/11800 + 11850 + 11955/11957 + 12079 + 12193
  • DAX Unterstützungen: 11650/11620 + 11450 + 11190

Guten Morgen! Ich bin zurück aus dem Urlaub und bedanke mich für die hervorragende Vertretung durch Herrn Bastian Galuschka.


Rückblick:

  • Zuletzt hieß es von mir am 26.7:
  • "...Übergewicht hat die Variante, die den DAX bei 12400/12420 (bzw. spätestens bei 12436/12480) scheitern sieht und die später das Ziel 12017/12000 zur Folge hat.
  • Analyse- Stoploss: 12610.."
  • Das hat geklappt. Der DAX fiel von 12475 bis 11560 (XDAX Tief sogar außerbörslich bei 11450).

DAX Tagesausblick

  • Der DAX zeigt nach einem kräftigen Kursrutsch eine Flaggenbildung im Abwärtstrend.
    Das lässt in der Regel auf baldige weitere Tiefs schließen.
    Bis es soweit ist könnte der DAX noch etwas seitwärts oszillieren, ungefähr so wie es die "BLAUE"-Route skizziert.
  • Maximalhoch der Flagge dürfte 11955/12079 sein.

  • Nur über 12193 und erst recht über 12600 fallen baldige weitere Augusttiefs aus.

  • Widerstände des Tages sind 11795/11800 sowie erneut 11850, im weiteren Verlauf 11955/11957 und 12079.
  • Unterstützend wirkt 11650/11620 und dann erst wieder 11450 und 11189.

Viel Erfolg!
Rocco Gräfe

DAX Tageskerzenchart

DAX-Tagesausblick-Flagge-im-Abwärtstrend-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-1

DAX Stundenkerzenchart

DAX-Tagesausblick-Flagge-im-Abwärtstrend-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-2



DAX-Tagesausblick: Viele chartanalytische Verschiebungen! Der Tag nach der EZB!

Am 26.07.2019 um 08:21 Uhr von Rocco Gräfe

Der DAX fiel gestern von 12600 bis 12300 zurück. Dabei wurden einige Unterstützungen aufgegeben, die nun wieder Widerstände sind.

  • L&S DAX - WKN: 846900 - ISIN: DE0008469008
  • X-DAX - WKN: A0C4CA - ISIN: DE000A0C4CA0
  • DAX Index Future - WKN: 846959 - ISIN: DE0008469594

DAX: 12362

  • DAX Widerstände: 12400 + 12420 + 12436/12480/12488 + 12600 + 12950/13000 + 13200
  • DAX Unterstützungen: 12300 + 12170/12165 + 12017/12000 + 11950 + 11850

Guten Morgen!

DAX Tagesausblick

  • Widerstände des aktuellen DAX Rebounds von 12300 wird der DAX bei 12400/12420 und bei 12435/12480/12488 zu spüren bekommen.
  • Schon ausgehend von 12400/12420 (EMA200/ h1) könnte der DAX erneut zum gestrigen Tief (ca. 12300) fallen.
  • Der "Tages-KIJUN" Widerstand 12420 spielt auch eine Rolle,
    ebenso wie das alte Maihoch bei 12436 (im XDAX bei 12480).

  • Unter 12290 wäre 12170 das Ziel, später auch 12017/12000.

  • Oberhalb von 12470 wären neue Wochenhochs erreichbar.
  • Oberhalb von 12600 wären neue Jahreshochs erzielbar, bis hin zu 12950/13000 und 13200.

Fazit:

  • Ich werde mich für eine Variante entscheiden und nicht nebulös herumreden!
  • Hier ist die Entscheidung:
  • Übergewicht hat die Variante, die den DAX bei 12400/12420 (bzw. spätestens bei 12436/12480) scheitern sieht und die später das Ziel 12017/12000 zur Folge hat.
  • Analyse- Stoploss: 12610

Viel Erfolg!
Rocco Gräfe

Vom 29.7. bis 9.8.2019 bin ich im Urlaub.
Ich werde vertreten durch Herrn Bastian Galuschka.

XDAX Stundenkerzenchart

DAX-Tagesausblick-Viele-chartanalytische-Verschiebungen-Der-Tag-nach-der-EZB-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-1

DAX-Tagesausblick-Viele-chartanalytische-Verschiebungen-Der-Tag-nach-der-EZB-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-1
DAX 60 PRO

XDAX Tageskerzenchart

DAX-Tagesausblick-Viele-chartanalytische-Verschiebungen-Der-Tag-nach-der-EZB-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-2

FDAX Tageskerzenchart

FDAX-Tagesausblick-Ich-entscheide-mich-für-die-Variante-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-2