• DAX - Kürzel: DAX - ISIN: DE0008469008
    Börse: XETRA / Kursstand: 10.317,84 Punkte

DAX 10318 

Widerstände: 10220 + 10290 + 10383 + 10500 + 10550 + 10765 
Unterstützungen: 10077 + 10000 + 9928/9885 + 9338/9317 

  • Eine der möglichen Korrekturverlaufsvarianten scheidet nunmehr schon aus. Das Zwischentief bei 9725 wird es nicht mehr geben.
  • Das 2. Rallystandbein der obligatorischen Flagge hat offenbar schon frühzeitig bei 9928/9885, statt bei 9725 begonnen!
  • Bei ~10383 kann es das Ende der Flaggenbewegung von 9338 geben.
  • Es darf jedoch im Rahmen der Flagge im Extremfall sogar noch bis knapp an 11030 heranlaufen. Das wäre aber ungewöhnlich.
  • Heute entscheidet sich bei 10075, ob sich der DAX nochmals aufraffen kann, um 10383 zu erreichen.
  • Unter 10075 schwinden die Chancen auf höhere Hochs als gestern. Dies bestätigt sich verstärkt durch das Kreuzen von 9928/9885.
    Dann könnte der DAX bereits bis 9315 fallen.

FAZIT:

  • Die mehrtägige Flaggenbildung (von 9338/9317 kommend) endet im besten Fall bei 10383/10550/10765, spätestens bei 10875/10915, mindestens aber unter 11030. Danach fällt der DAX bis 9315, ggf. bis 8350.
  • Alternative: Über 11030 verringern sich die Wahrscheinlichkeiten für neue Tiefs erheblich, was sich letztlich über 11675 bestätigen wird. Dann wäre 14275 das Ziel.

Allen ein schönes Wochenende!

Rocco Gräfe

Hier geht es zu meiner aktuellen übergeordneten S&P500 Analyse "S&P500: Abwärtsbewegung mittelfristig noch längst nicht fertig! Weitere offene Ziele bei..."

DAX-Tagesausblick-für-Freitag-4-9-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-1
DAX 60min Chart am Ziel 10383! Flaggenphase kann abrupt enden

60min Chart

DAX-Tagesausblick-für-Freitag-4-9-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-2

Tageschart

DAX-Tagesausblick-für-Freitag-4-9-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-3