• DAX - Kürzel: DAX - ISIN: DE0008469008
    Börse: XETRA / Kursstand: 12.847,68 Pkt

das konnte man am Verlauf des europäischen Aktienmarkts sehr gut sehen. DAX und Eurostoxx50 konnten sich zunächst in instabilen, bärischen Kursmustern erholen. Die erste mehrwöchige Erholung im DAX nach dem 40 % Corona Sell Off verlief in einem typischen bärischen Keil (im Chart rot markiert). Aus der Keilspitze lief das Kursgeschehen seitwärts heraus (im Chart grau markiert), in dem Abschnitt konnte der DAX neutral bewertet werden. Das prozyklische Kaufsignal kam bei Ausbruch über die 11.000 Punktemarke (im Chart grün markiert). Ich wechselte an dem Tag, - das war der 18. Mai dieses Jahres -, auf bullisch: 18.05.2020 - 19:20 Uhr – Chartanalyse DAX - Schöner dreckiger Shortsqueeze

Der prozyklische Anstieg und die Dynamik kamen nachrichtenbedingt zustande. Merkel und Macron kündigten ein 500 Mrd. EUR Konjunkturpaket an, es folgte die EU Kommission, die den Umfang des Pakets auf 750 Mrd. EUR erhöhte. Gestern folgt nun zusätzlich das Konjunkturpaket der Bundesregierung.

Wie zuletzt geschrieben, wird ein Anstieg in Richtung 13.237 Punkte wahrscheinlich. Gut möglich, dass sie den Anstieg bis zum Allzeithoch bei 13.800 Punkten extensieren.

Auf Godmode Pro und Guidants Pro sind wir für die US Indizes schon viel länger bullisch. Auf Guidants Pro trade ich im großen Echtgelddepot live die Märkte schon lange long, wir sind stark auf der Käuferseite. Wir haben diese Services so konzipiert, dass man als zahlender Kunde erheblich früher, vor allem die entscheidenden Informationen und Ansagen erhält. Diese Services sind ihr Geld wert! Der Nasdaq100 wurde bereits am 19. April auf stark bullisch gedreht.

Es lohnt sich GodmodePro zu buchen. Es lohnt sich Guidants PROmax zu buchen.

DAX-Umgeschaltet-aus-Lethargie-in-Beastmode-Chartanalyse-Harald-Weygand-GodmodeTrader.de-1
DAX