Volkswagen WKN: 766400 ISIN: DE0007664005

    Intradaykurs: 54,81 Euro

    Aktueller Wochenlinienchart (log) seit 25.07.2003 zur Darstellung des übergeordneten Kursverlaufs

    Aktueller Wochenkerzenchart (log) seit 25.07.2003 (1 Kerze = 1 Woche)

    Rückblick: Die VOLKSWAGEN Aktie startete im März 2003 nach einem Tief bei 28,06 Euro zu einer langfristigen Aufwärtsbewegung. Im April 2005 markierte die Aktie noch einmal ein Tief bei 31,75 Euro. Danach zog die Aktie massiv an. Im Februar 2006 brach sie über den dicken Widerstandsbereich um 54,18 Euro nach oben aus. Danach kam es zu einer Aufwärtsbewegung bis 66,30 Euro. Allerdings scheiterte die Aktie letztlich damit doch am Widerstandsbereich um 61,50-63,00 Euro. Von dort aus ging die Aktie in eine Konsolidierung über. Im Mai erreichte die Aktie eine Tief bei 52,37 Euro. Da sich die Aktie von dort aus wieder schnell erholte, verteidigte sie bisher den Unterstützungsbereich um 54,18 Euro.

    Charttechnischer Ausblick: Für die Entwicklung in den nächsten Wochen in der VOLKSWAGEN Aktie ist der Bereich um 54,18 -52,37 Euro von entscheidender Bedeutung. Solange sie nicht unter 52,37 Euro per Wochenschlusskurs abfällt, hat die Aktie die Chance auf einen baldigen Anstieg bis zunächst 61,50-63,00 Euro. Fällt die Aktie aber darunter ab, wären Verluste bis 44,95 Euro zu erwarten.

    Chart erstellt mit TeleTrader Professional - Bitte hier klicken


    DAX: VOLKSWAGEN nähert sich potenziellem Kaufniveau

    15.05.2006 10:56

    Volkswagen WKN: 766400 ISIN: DE0007664005

    Intradaykurs: 56,08 Euro

    Aktueller Wochenchart (log) seit 04.07.2003 (1 Kerze = 1 Woche)

    Rückblick: Die VOLKSWAGEN Aktie startete im März 2003 eine deutliche Aufwärtsbewegung. Ab April 2005 kam es zu einer massiven Beschleunigung. Im Februar 2006 brach die Aktie über den wichtigen Widerstandsbereich um 54,18 Euro nach oben aus. Dieser setzte sich aus einem Horizontalwiderstand durch das Hoch aus dem Oktober 2005 und der oberen Begrenzung der Aufwärtsbewegung seit März 2003 zusammen. Im Anschluss an diesen Ausbruch attackierte die Aktie den Widerstandsbereich 61,50-63,00 Euro. Obwohl die Aktie ein Rallyehoch bei 66,30 Euro ausbildete und auch einen Wochenschlusskurs über der Widerstandszone ausbildete, scheiterte die Aktie zunächst. Seitdem befindet sie sich in einer Konsolidierung. Aktuell nähert sie sich dem Bereich um 54,18 Euro an, der jetzt als wichtiger Unterstützungsbereich wirkt.

    Charttechnischer Ausblick: Solange die VOLSKWAGEN Aktie 54,18 Euro auf Wochenschlusskursbasis verteidigt, ist das Chartbild der Aktie bullisch zu bewerten. Ausgehend von 54,18 Euro kann die Aktie in den nächsten Wochen wieder deutlich anziehen und erneut den Bereich 61,50-63,00 Euro attackieren. Ein signifikanter Ausbruch darüber führt zu einem Kaufsignal mit Mindestziel bei ca. 80,00 und Ausdehnungsziel bei ca. 88,00 Euro. Alternativ geht die Aktie nun in eine Seitwärtsbewegung zwingen 61,50/63,00 und 54,18 Euro über.

    Chart erstellt mit TeleTrader Professional - Bitte hier klicken


    DAX: VOLKSWAGEN setzt Konsolidierung fort
    15.09. 16:23
    Volkswagen WKN: 766400 ISIN: DE0007664005

    Intradaykurs: 44,41 Euro

    Aktueller Wochenchart (log) seit 06.09.2002 (1 Kerze = 1 Woche)

    Diagnose: Die VOLKSWAGEN Aktie beendete im März 2003 ihre Abwärtsbewegung seit 1998 mit einem Tief bei 28,06 Euro. Eine erste schnelle Aufwärtsbewegung führte die Aktie auf ein Hoch bei 46,74 Euro, welches die Aktie im September 2003 erreichte. Bis August 2004 stürzte die Aktie dann wieder recht deutlich ab. Sie markierte dann ein Tief bei 30,34 Euro. Den Aufwärtstrend über die Tiefpunkte aus dem März 2003 und August 2004 testete die Aktie im April 2005 noch einmal erfolgreich. Dies war der Startpunkt einer starken Rallye, die noch immer intakt ist. In deren Verlauf brach die Aktie bereits signifikant über ihren primären Abwärtstrend aus. Am 29.07 erreichte die Aktie ein Hoch bei 45,19 Euro. Gegen diesen Hoch kämpft die Aktie seit letzter Woche an. Auf Wochenbasis ist die Aktie stark überkauft, Verkaufssignale gibt es aber nicht.

    Prognose: Aufgrund der stark überkauften Situation besteht in der VOLKSWAGEN Aktie ein Risiko für eine größere Konsolidierung, insbesondere solange die Aktie unter 46,74 auf Wochenschlusskursbasis notiert. Eine solche Konsolidierung kann entweder als langatmige Seitwärtsbewegung zwischen 45,19 bzw. 46,74 Euro auf der Oberseite und 41,90 Euro auf der Unterseite ablaufen oder als Pullback an den gebrochen primären Abwärtstrend, was Kurse um 38,50 Euro mit sich bringen würde. Ein signifikanter Ausbruch über 46,74 löst ein langfristiges Kaufsignal mit Zielrichtung zunächst einmal bei 61,25 Euro aus.

    Chart erstellt mit TeleTrader Professional - Bitte hier klicken