Volkswagen WKN: 766400 ISIN: DE0007664005

    Intradaykurs: 44,97 Euro

    Aktueller Wochenchart (log) seit 25.10.2002 (1 Kerze = 1 Woche)

    Diagnose/Prognose: Die VOLKSWAGEN Aktie prallte in der vorletzten Woche vom Widerstand bei 46,74 Euro ab und beendete damit die Konsolidierung seit dem Jahreshoch bei 54,18 Euro nicht. Solange die Aktie unter diesem Widerstand notiert, muss grundsätzlich ein Rückfall bis zur dicken Unterstützungszone beginnend bei 41,90 Euro einkalkuliert werden. Auf Tagesbasis deutet sich aber aktuell bereits ein Morning Doji Star an, die Aktie müsste nur noch in etwa auf dem aktuellen Niveau schließen. Gelingt ihr das, dann kann sie in den nächsten Tagen erneut den Widerstand bei 46,74 Euro angreifen. Ein Ausbruch über diesen Widerstand auf Wochenschlusskursbasis verschafft der Aktie deutliches Aufwärtspotenzial und zwar bis zunächst einmal zum Jahreshoch bei 54,18 Euro.

    Chart erstellt mit TeleTrader Professional - Bitte hier klicken


    DAX: VOLKSWAGEN beendet Konsolidierung, wenn ...

    07.12.2005 16:16

    Volkswagen WKN: 766400 ISIN: DE0007664005

    Intradaykurs: 46,42 Euro

    Aktueller Wochenchart (log) seit 04.10.2002 (1 Kerze = 1 Woche)

    Diagnose: Die VOLKSWAGEN Aktie startete nach ihrem AllTimeHigh aus dem Juli 1998 bei 102,00 Euro einen fast 5 Jahre dauernden Abwärtstrend, der die Aktie auf ein Tief bei 28,06 Euro führte. Dieses Tief erreichte die Aktie im März 2003. Seit diesem Tief hat die Aktie einen breiten, aber flachen Aufwärtstrendkanal ausgebildet, wobei sie innerhalb des Kanals ihren primären Abwärtstrend brach. Anfang Oktober erreichte sie ein Hoch bei 54,18 Euro. Seit diesem Hoch konsolidiert die Aktie Die Horizontalunterstützung bei 46,74 Euro bot darin keine Halt, die Aktie fiel bis auf ein Tief bei 43,50 Euro. Von diesem erholt sich die Aktie aber nun und drückt nun wieder gegen die Marke bei 46,74 Euro.

    Prognose: Wenn die Volkswagen nun die Marke bei 46,74 Euro per Wochenschlusskurs überwindet, dann sollte sie kurzfristig bis 54,18 Euro ansteigen. Sollte sie aber an dem Widerstand scheitern, muss für die nächsten Woche eine Ausdehnung der Konsolidierung bis zumindest 41,90 Euro erwartet werden.

    Chart erstellt mit TeleTrader Professional - Bitte hier klicken