• DAX - Kürzel: DAX - ISIN: DE0008469008
    Börse: XETRA / Kursstand: 12.242,96 Pkt
  • Der DAX ist weiterhin im Ausnahmezustand der GIER! (Stand: 31.3.)
  • Normalität sieht anders aus!
  • Bis auf Weiteres sollte man auf die Horizontalen auf 12390/12465 achten! Dort muss es sich entscheiden.
  • +
  • Steigende Trendkanallinien oder Keilschenkel sind hingegen permanent veränderlich, sowie schwer zu toppen, weil sie ständig leicht steigen. Diese sind daher nicht so ausschlaggebend.
DAX-weiterhin-im-Ausnahmezustand-der-GIER-Stand-31-3-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-1
DAX WOCHE PRO

Ich kann dem DAX nicht empfehlen, so weiter zu machen wie seit 2.1.17, denn: Das rächt sich irgendwann mit einem spontanen Reset zu ca. 11480!
Das dauert dann, wenn es losgeht in der Regel nur 3-5 Tage bis zum Reset-Punkt 11480.
Die Frage ist nur: WO GEHT ES LOS? Heute oder bei 12390 oder 12465? Antwort: unbekannt!

>Simulation GRAU des potenziell möglichen DAX Resets zu 11480 

DAX-weiterhin-im-Ausnahmezustand-der-GIER-Stand-31-3-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-2

Stellen Sie sich vor, der DAX korrigiert gar nicht, was dann?

ANZEIGE

Wann muss die DAX Strategie ("kaufe auf tieferen DAX Niveaus das zurück") umgestellt werden?
ANTWORT: Wenn der DAX per Wochenschluss deutlich über 12390/12465 schließt, muss ich meine Strategie überdenken, verkaufte Investments auch auf höheren Niveaus, also zu DAX 12465+x zurückaufen!
Denn: Oberhalb von 12390/12465 käme es zu DAX Kaufsignalen für das DAX Ziel 14672 , was man dann natürlich nicht verpassen darf.

Haben Sie etwas von aktiven, aggressiven DAX SHORT Aussagen gelesen?
Antwort: NEIN! Es geht prinzipiell nur darum, auf tieferen DAX Niveaus zurückzukaufen, ein feiner, aber weiser Unterschied, der Leben retten kann.

Viel Erfolg!
Rocco Gräfe
Technischer Analyst und Trader
> im Urlaub vom 5.4. bis 21.4.17 

DAX Prognosecharts mit Zielen bei 12390 und 14672 aus meinem exklusiven DAX Jahresausblick vom 5.1.2017, die z.B. in meinem Tradingservice "Gräfe XXL" vorgestellt wurden>>>

DAX Wochenkerzenchart vom 31.12.2016 

Prognoseskizze in BLAU, manuell gezeichnet, ist die persönliche Hauptvariante mit einer erhöhten Eintrittswahrscheinlichkeit
Prognoseskizze in GRAU, manuell gezeichnet, ist die persönliche Nebenvariante der geringeren Eintrittswahrscheinlichkeit

DAX-Jahresausblick-2017-von-Rocco-Gräfe-Anstiegsjahr-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-1

DAX Monatskerzenchart vom 31.12.2016 

Prognoseskizze in BLAU, manuell gezeichnet, ist die persönliche Hauptvariante mit einer erhöhten Eintrittswahrscheinlichkeit
Prognoseskizze in GRAU, manuell gezeichnet, ist die persönliche Nebenvariante der geringeren Eintrittswahrscheinlichkeit

DAX-Jahresausblick-2017-von-Rocco-Gräfe-Anstiegsjahr-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-2

ANZEIGE
Knock-Out-Produkte zu DAX

WKN Strike KO Bid Ask Hebel Fälligkeit
CY4N3L 12.290,00 Pkt. 12.290,00 Pkt. 3,14 3,15 39,60 31.05.2017
CY2HWX 11.798,70 Pkt. 11.798,70 Pkt. 8,01 8,02 15,66 open end
CW8MRS 8.835,10 Pkt. 8.835,10 Pkt. 37,60 37,61 3,35 open end
CY164G 13.425,00 Pkt. 13.425,00 Pkt. 8,44 8,45 14,99 open end
CF41PV 13.267,60 Pkt. 13.170,00 Pkt. 6,83 6,84 18,54 open end
CX9YV7 12.900,00 Pkt. 12.900,00 Pkt. 3,26 3,27 39,10 26.06.2017