• Deere & Co. - Kürzel: DCO - ISIN: US2441991054
    Börse: NYSE / Kursstand: 163,580 $

Einen fast schon unglaublichen Lauf hat die Aktie von Deere hinter sich. Seit Sommer 2016 hat sich der Aktienkurs des wohlgemerkt auf Landmaschinen spezialisierten Konzerns mehr als verdoppelt. Bemerkenswert: Trotz der Korrektur an den US Märkten hat der Wert Mitte Februar noch ein weiteres Allzeithoch aufs Parkett gezaubert, was eine gewisse relative Stärke signalisiert. Inzwischen lässt die Kraft der Käufer aber merklich nach.

Da das neue Allzeithoch bei der Deere-Aktie von Indikatorenseite nicht mehr bestätigt wurde, ist die Gefahr ähnlich wie im DAX vor dessen Sell-off groß, dass es sich um eine Bullenfalle gehandelt hat und der Wert in den kommenden Tagen und Wochen erst einmal den Rückwärtsgang einlegen wird. Als Orientierungsmarke für Investoren dient der Aufwärtstrend sei August 2016, der derzeit bei rund 140 USD verläuft. Darüber ist die langfristige Rally also intakt. Kurzfristig dagegen scheint nach einem Rücksetzer auf den EMA50 bei 160,40 USD im Anschluss auch eine Abwärtsbewegung bis an die Unterstützung bei 149,00 USD plausibel. Dort wäre das Chance-Risiko-Verhältnis für Long-Einstieg wieder deutlich verbessert.

Ob sich die derzeitigen Kursmuster auch zu einer mittelfristigen Topformation morphen werden, muss sich im Anschluss zeigen. Erst wenn direkt neue Hochs über 175,26 USD entstehen, wäre das beschriebene Korrekturszenario zu verwerfen.

Verpassen Sie keine meiner Analysen mehr! Folgen Sie mir auf der Investment- und Analyseplattform Guidants!

Jahr 2017  2018e* 2019e*
Umsatz in Mrd. USD 25,89  33,45  35,88 
Ergebnis je Aktie in USD 6,68  9,44  11,27 
KGV 24  17  15 
Dividende je Aktie in USD 2,40  2,4  2,5 
Dividendenrendite 1,47 % 1,47 % 1,53 %
*e = erwartet
DEERE-Fortsetzung-der-Konsolidierung-wahrscheinlich-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
Deere-Aktie

DEERE-Fortsetzung-der-Konsolidierung-wahrscheinlich-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-2