• Delivery Hero SE - Kürzel: DHER - ISIN: DE000A2E4K43
    Börse: XETRA / Kursstand: 123,350 €

In den letzten Wochen standen sich bei Delivery-Hero-Aktie Bulle und Bär Aug in Aug gegenüber. Nach der Verlustserie Anfang März war zunächst unklar, ob jetzt nicht das gesamte Chartbild auf dem Spiel steht, ein Bruch einer äußerst wichtigen Unterstützung stand kurz bevor. Doch wie gewünscht nutzen Anleger die sich bietende Chance und halfen der Aktie wieder auf die Beine. Damit spielt sich das favorisierte bullische Szenario der vorangegangen Analyse ab.

Just Eat Takeaway.com mit erfreulichen Nachrichten

Ein Grund für die heutigen Käufe dürften die Nachrichten rund um den Konkurrenten und der Lieferando-Mutter sein. Wie das Unternehmen berichtet, stiegen die Aufträge um fast 80 % auf 200 Millionen Bestellungen im ersten Quartal. Ebenso stieg der Bruttowarenwert auf 4,5 Mrd. EUR und damit 90 % im Vergleich zum Vorjahreszeitraum an.

Rallybewegung möglich

Durch den Bruch des Kreuzwiderstands bei 121,40 EUR entsteht ein frisches Kaufsignal, vorausgesetzt es kommt ab jetzt zu keinem Abverkauf mehr. Das nächste Kursziel liegt nun beim Allzeithoch bei 145,40 EUR. Vorher gilt es die Hürde bei 134,45 EUR zu überwinden.

Bleiben direkte Anschlusskäufe aus und es kommt nochmals zu einem Rücksetzer, wäre eine Unterstützung bei ≈114-115 EUR vorhanden. Neben dem EMA50 verläuft hier ein horizontaler Support, weshalb antizyklische Anleger in diesem Bereifch nochmals zuschlagen dürften. Weitere Verluste wären allerdings nicht akzeptabel, da bei einem Tagesschlusskurs unter 114 EUR vor einem Fehlausbruch ausgegangen werden müsste und als Folge weitere Abgaben bis auf 104,10 - 106,20 EUR einzukalkulieren wären.

Einstieg lohnenswert?

Je nach Risikoneigung ergeben sich bei einem Long-Einstieg zwei Absicherungsmöglichkeiten. Bei gehebelten Anlageprodukten könnte sich bei Spekulation auf direkte Anschlusskäufe am gestrigen Tagestief abgesichert werden. Möchte man einen mittelfristigen Einstieg vornehmen, wäre 114 EUR ein sich anbietendes Stop-Loss-Niveau.

DELIVERY-HERO-Hier-scharren-wieder-die-Bullen-Chartanalyse-Johannes-Büttner-GodmodeTrader.de-1
Delivery Hero - Aktie
Mehr Charts. Mehr Desktops. Mehr Mobilität. Mehr Guidants. Ab 9 Euro im Monat. Jetzt Guidants PRO holen!

Weitere interessante Artikel:

DEUTSCHE BANK UND COMMERZBANK - Können die Amerikaner den Chartbildern helfen?

HUGO BOSS - Aktie kurz vor einem sehenswerten Kaufsignal

Euch gefallen meine Analysen? Dann folgt mir und anderen Börsenexperten auf Guidants, dem Schwesterportal von Godmodetrader. Auf diesem Börsenportal könnt ihr euren eigenen Tradingdesktop erstellen, Charts bearbeiten, den Streams vieler Experten folgen, euch mit ihnen persönlich austauschen und vieles mehr. Hier geht's zu meinem persönlichen Stream.