• Delivery Hero SE - Kürzel: DHER - ISIN: DE000A2E4K43
    Börse: XETRA / Kursstand: 107,100 €

Die positiven Studiendaten von Pfizer und BioNTech zu ihrem Covid-19-Impfstoff ließen die Aktien der so genannten Corona-Krisengewinner gestern deutlich einbrechen. Die Aktien des Lieferdienstes gehören in diese Kategorie.

Wie ist die Chartsituation einzustufen?

Nach dem Kurseinbruch gestern gab die Aktie heute zunächst weiter nach und fiel unter den EMA50 im Tageschart zurück, kann sich aber Intraday wieder deutlich erholen, wie ein Blick auf den Tageschart unschwer belegt.

Zwischen Tageshoch gestern und Tagestief heute lagen satte 20 EUR - aktuell handelt die Aktie schon wieder in der Mitte der genannten Spanne. Die gestrige Preis-Action hat allerdings gezeigt, dass der Markt durchaus bereit für einen größeren Rücksetzer ist.

Die Story dürfte nach der gestrigen News nun erst einmal durch sein - unterhalb von 115 EUR dominieren daher hier in den kommenden Handelstagen die Abwärtsrisiken. Prozyklische Verkaufssignale würden unterhalb des EMA50 entstehen, erstes Ziel auf der Unterseite wäre dann der Bereich um 85 EUR.

Unabhängig, sicher und auf Wunsch bei mehreren Brokern gleichzeitig traden. Funktioniert. Via Guidants. Zur Trading-Plattform

DELIVERY-HERO-Was-für-eine-Vola-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
Delivery Hero Aktie (Chartanalyse Tageschart)