• Deutsche Bank AG - Kürzel: DBK - ISIN: DE0005140008
    Börse: XETRA / Kursstand: 10,290 €

Die Aktie der Deutschen Bank befindet sich seit Monaten in einer Abwärtsbewegung. Mit einem Minus von über 35 % ist die Aktie in diesem Jahr die schwächste im DAX. Am 23. März 2018 markierte sie ein Zwischentief bei 10,998 EUR. Dieses Tief durchbrach der Wert am 16. Mai 2018. Mit dem Einbruch vom 24. Mai wurde dieser Rückfall bestätigt. In den letzten beiden Tagen stabilisierte die Deutsche Bank sich etwas. Ein größeres Kaufsignal ist damit aber noch lange nicht entstanden. Vielmehr gab es gestern Nachmittag auf Intradayebene bereits wieder ein kleines Fortsetzungssignal für die Abwärtsbewegung, das allerdings noch kaum Wirkung zeigte.

Das Chartbild der Deutschen-Bank-Aktie macht weiterhin einen bärischen Eindruck. Von Kaufsignalen, die über mehrere Wochen tragen könnten, ist sie meilenweit entfernt. In den nächsten Tagen und Wochen ist viel eher mit einer Fortsetzung der Abwärtsbewegung und einem Rückfall in Richtung des Tiefs aus dem Jahr 2016 bei 8,83 EUR zu rechnen. Eine schnelle Rückkehr über 10,998 EUR ist aktuell wenig wahrscheinlich. Allerdings würde sich damit die Chance auf eine Erholung in Richtung 12,20/35 EUR ergeben.

DEUTSCHE-BANK-Das-Trauerspiel-geht-wohl-noch-weiter-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
Deutsche Bank Aktie