• Deutsche Bank AG - Kürzel: DBK - ISIN: DE0005140008
    Börse: XETRA / Kursstand: 11,076 €

Die Aktie der Deutschen Bank befindet sich seit dem Tief bei 4,49 EUR aus dem März 2020 in einer Aufwärtsbewegung. Am 03. Juni 2021 markierte die Aktie ein Hoch bei 12,56 EUR. Mit diesem Hoch näherte sich der Wert seinem Abwärtstrend seit dem Allzeithoch aus dem Jahr 2007 bis auf wenige Cents an.

In den letzten Tagen stand die Aktie deutlich unter Druck. Dies setzt sich auch heute fort. Der Wert verliert knapp 2 ½% und zählt damit zu den schwächeren Werten in einem heute schwachem Dax. Mit dem heutigen Rückfall nähert sich die Aktie dem Aufwärtstrend seit März 2020 an. Dieser verläuft heute bei ca. 10,94 EUR.

Greifen die Bullen wieder zu?

Im Bereich um 11,00-10,90 EUR könnte die seit einigen Tagen andauernde Konsolidierung in der Aktie der Deutschen Bank zu Ende gehen. Gelingt dies, dann wäre ein Anstieg in Richtung 12,56 EUR möglich. Sollte die Aktie allerdings unter den Aufwärtstrend abfallen, könnte sich die Konsolidierung in Richtung des noch offenen Gaps vom 28. Mai zwischen 10,18 EUR und 10,55 EUR ausdehnen.

Fazit: Noch kann man die Bewegung der letzten Tage als Konsolidierung im Aufwärtstrend einordnen. Die Aktie nähert sich einem potenziellen Ende dieser Bewegung. Noch liegt allerdings kein neues Kaufsignal vor.

Zusätzlich lesenswert:

MAYDAY - Adieu S&P 500-Aufwärtstrend?

HYPOPORT - Aktie nimmt Abwärtstrendlinie ins Visier

WACKER CHEMIE - Curevac-Trauma sorgt für Turbulenzen

DEUTSCHE-BANK-Konsolidierung-nähert-sich-potenziellem-Ende-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
Deutsche Bank AG
Unabhängig, sicher und auf Wunsch bei mehreren Brokern gleichzeitig traden. Funktioniert. Via Guidants. Zur Trading-Plattform