• Deutsche Bank AG - Kürzel: DBK - ISIN: DE0005140008
    Börse: XETRA / Kursstand: 7,189 €

Update: 12:18 Uhr

Die Deutsche Bank hat zwar in der ersten Handelsstunde die vorbörslichen Kurse von 7,45 EUR leicht übertroffen und ein Hoch bei 7,49 EUR markiert. Aber seitdem gibt die Aktie wieder nach. Inzwischen ist der ganze Tagesgewinn wieder weg und die Aktie notiert leicht im Minus.

WERBUNG

Würde die Aktie heute Abend in etwa auf dem aktuellen Niveau aus dem Handel gehen, wäre das sicherlich nicht bullisch zu werten. Zum einen hätte man das Intradayreversal und zum anderen wäre der Schlusskurs unter 7,15 EUR. Damit wäre der Ausbruchsversuch vom Freitag und heute ein Fehlausbruch.

Ein Tagesschlusskurs unter 7,15 EUR würde, wenn nicht morgen direkt ein starker Konter der Bullen erfolgen würde, auf eine neue Abwärtsbewegung hindeuten. In diesem Fall müsste mit Abgaben in Richtung 6,68 und 5,80 EUR, evtl. sogar 5,00 EUR gerechnet werden. Sollte die Deutsche Bank doch noch über 7,24 EUR ausbrechen, bestünde die Chance auf einen Anstieg in Richtung 8,05/22 EUR. Das ist im Wesentlichen die gleiche Aussage wie heute Morgen. Aber nach dem aktuellen Handelsverlauf hat sich bisher die Waage etwas auf die Seite der Bären geneigt. Entschieden ist aber noch nichts.

DEUTSCHE-BANK-Umbau-angekündigt-Aktienkurs-durch-die-Decke-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
Deutsche Bank AG

Orginalartikel 8:20 Uhr DEUTSCHE BANK - Umbau angekündigt, Aktienkurs durch die Decke?

Die Deutsche Bank dürfte heute zumindest in Deutschland das Hauptthema an der Börse sein. Grund dafür ist, dass die Bank am Wochenende wieder einmal einen Strategiewechsel bekannt gab. Mein Kollege Oliver Baron hat sich mit den einzelnen Punkten bereits am Wochenende in seinem Artikel „Deutsche Bank kündigt radikalen Umbau an“ auseinandergesetzt.

Moody´s ist aber von den Plänen nicht begeistert und belässt den Ausblick auf negativ. RBC erhöht zwar das Kursziel von 7,50 EUR auf 8,00 EUR belässt aber die Einschätzung bei Underperform.

Quelle: Ausgewählte Analystenratings

Die Aktie befindet sich seit Mai 2007, also seit über 12 Jahren in einer Abwärtsbewegung. Dabei fiel sie am 03. Juni auf ein langfristiges Tief bei 5,80 EUR zurück. Anschließend bildete sie einen kleinen Boden aus. Am 18. Juni gelang der Ausbruch aus dieser Formation. Seitdem erholt sich der Aktienkurs der Deutschen Bank. Dabei kam es sogar zu einem Anstieg über das letzte größere Zwischentief bei 6,68 EUR. Am Freitag drang der Wert in die Widerstandszone zwischen 7,15 und 7,24 EUR ein. Intraday notierte er sogar darüber. Vorbörslich zieht die Deutsche Bank deutlich an und klettert um knapp 4 %. Es scheint also zum Ausbruch über diese Widerstandszone zu kommen.

Exklusive Inhalte. Wertiger Zeitvorteil. Push-Benachrichtigungen. Einen ganzen Tag im Monat alle Premium-Services nutzen. Ab 9 Euro pro Monat. Jetzt Godmode PRO testen!

Etabliert sich die Aktie über 7,24 EUR, dann kann die Erholung der letzten Wochen noch eine Weile andauern. Gewinne bis in den Bereich um 8,05-8,22 EUR wären möglich. Sollte es aber zu einem Rückfall unter 7,15 EUR kommen, würde eine Wiederaufnahme der Abwärtsbewegung drohen. Abgaben bis 6,68 und 5,80 EUR würden dann drohen. Später könnte der Wert sogar in Richtung 5,00 EUR abfallen.

DEUTSCHE-BANK-Umbau-wird-angekündigt-Aktienkurs-jetzt-ab-durch-die-Decke-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
Deutsche Bank AG