• Deutsche Bank AG - Kürzel: DBK - ISIN: DE0005140008
    Börse: XETRA / Kursstand: 10,686 €

Das Fazit der jüngsten Betrachtung (Pfeil türkis im Tageschart unten) vom 11. Juni ("DEUTSCHE BANK - Aktie im Chartcheck") lautete wie folgt: "Unterhalb von 12,50 EUR dominieren hier in den kommenden Tagen und Wochen die Abwärtsrisiken für eine Abwärtswelle in den Bereich um 10,00 EUR, potenziell deutlich tiefer."

Korrekturziel erreicht

In den vier Wochen nach der Analyse kannte die Aktie - abgesehen von einer zwischenzeitlichen Seitwärtskonsolidierung - eigentlich nur eine Richtung: Südwärts. Das in der vergangenen Betrachtung avisierte Korrekturziel "im Bereich um 10 EUR" wurde locker erreicht.

Nach dem Erreichen dieser psychologisch wichtigen Marke übernahmen dann zunächst die Bullen wieder das Kommando, ein Tagesschluss nördlich des nun als Widerstand fungierenden EMA50 im Tageschart gelang allerdings (bislang) nicht. Gelingt dieser, bekämen die Bullen aus charttechnischer Sicht wieder Oberwasser, bis dahin ist die Seitenlinie keine verkehrte Option.

Fazit: Aktuell besteht hier kein Handlungsbedarf, neue Verkaufssignale entstehen hier erst wieder bei einem Tagesschlusskurs unterhalb des EMA200 im Tageschart. Dieser notiert aktuell bei 10,12 EUR. Bei einem Ausbruch über die 11 EUR-Marke käme der Banktitel möglicherweise sogar wieder für die Longseite in Frage.

DEUTSCHE-BANK-Warten-auf-neue-Impulse-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
Deutsche Bank Aktie Chartanalyse Tageschart

Elliott-Wellen-Theorie hoch 4: Mit Tiedje XXL profitieren Sie maximal von André Tiedjes legendären Prognosen. Sichern Sie sich seine 4 Trading-Services PLUS exklusive DAX-Aktien-Analysen in einem Paket. Natürlich zum absoluten Vorzugspreis. Jetzt Tiedje XXL abonnieren