• Deutsche Börse AG - Kürzel: DB1 - ISIN: DE0005810055
    Börse: XETRA / Kursstand: 145,350 €

Das Fazit der jüngsten Betrachtung ("DEUTSCHE BÖRSE - Aktie nimmt Kursziel ins Visier") vom 29. Juni lautete wie folgt: "Nach der sehr impulsiven Rallybewegung in den vergangenen Handelswochen - quasi ohne größere Zwischenkorrekturen - hat die Aktie hier kurzfristig Konsolidierungsbedarf. Ausgehend vom Zielbereich auf der Oberseite um die 150 EUR-Marke ist daher hier in den kommenden Handelstagen zunächst mit dem Beginn einer zeitlich und preislich etwas ausgedehnteren Konsolidierungsphase zu rechnen."

Wie ist die aktuelle Chartsituation zu beurteilen?

Nach dem Erreichen der 150 EUR-Marke - das war die Zielmarke der vorletzten Analyse vom 18. Juni - gab es in den vergangenen beiden Wochen die prognostizierten Gewinnmitnahmen, die Aktie setzte zeitweise unter die 143 EUR-Marke zurück.

Bislang ist diese Abwärtsbewegung lediglich als Korrektur im übergeordneten Bullenmarkt der Aktie einzustufen, der Aufwärtstrend ist weiter intakt. Mögliche Rücksetzer in Richtung EMA50 um 142-143 EUR wären demnach als erneute Einstiegschancen zu erachten.

Erst ein Tagesschlusskurs unterhalb von 140 EUR dreht das übergeordnete Bild wieder zu Gunsten der Bären.

DEUTSCHE-BÖRSE-Aktie-mit-fahrplanmäßiger-Korrektur-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
Deutsche Börse Aktie Chartanalyse Tageschart

Kurzfristiges Derivate-Trading von DAX und weiteren Indizes sowie kurz- und mittelfristiger Handel von Aktien. Rocco Gräfe verschafft Ihnen einen Informationsvorsprung durch das vorbörsliche Webinar "Rocco Gräfe Tagesbriefing" und ein Wochenbriefing. Zusätzlich aktiver Austausch mit Rocco Gräfe und der Trading-Service-Community in Webinaren und auf Guidants.

Jetzt abonnieren