• Deutsche Börse AG - Kürzel: DB1 - ISIN: DE0005810055
    Börse: XETRA / Kursstand: 153,750 €

Die Aktie der Deutschen Börse befindet sich seit Jahren in einer Aufwärtsbewegung. Am 19. Februar 2020 markierte die Aktie ihr aktuelles Allzeithoch bei 158,90 EUR. Danach folgte ein starker Absturz. Der Wert fiel auf ein Tief bei 92,92 EUR. Mit diesem Tief notierte er unter dem Aufwärtstrend seit Juni 2012.

Traden wie ein PROfi mit Guidants PROmax. Drei Musterdepots für kurz, mittel-und langfristig orientierte Anleger. 13 Experten mit verschiedenen Schwerpunkten. Inclusive Aktien-Screener und Godmode PRO. Jetzt abonnieren!

Allerdings kam es danach sofort zu einem starken Konter der Bullen. Der Rückfall unter diesen Trend war eine Woche später schon wieder Geschichte. Seitdem zieht der Aktienkurs wieder deutlich an. In dieser Woche notierte die Aktie bereits bei 156,35 EUR und damit nur noch wenig unter dem Allzeithoch.

Kann die Rally weitergehen?

Die Aktie der Deutsche Börse hat sich gut erholt. Allerdings dürfte der Großteil der Rally vorbei sein. Ein Ausbruch auf ein neues Allzeithoch würde zwar noch einmal neues Aufwärtspotenzial freisetzen. Aber bereits bei ca. 170,50 EUR liegt eine obere Trendbegrenzung. Das bisherige Allzeithoch liegt knapp unter dieser oberen Trendbegrenzung. Sollte die Aktie unter das Tief aus der letzten Woche bei 146,80 EUR abfallen, könnte es sofort zu einer Konsolidierung kommen. Dabei wäre ein Rücksetzer bis 136,32-133,25 oder sogar 121,15 EUR möglich.

Zusätzlich lesenswert:

ALLIANZ - Kurzfristig korrekturgefährdet

VONOVIA - Neues Allzeithoch und jetzt?

DEUTSCHE-BÖRSE-Allzeithoch-naht-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
Deutsche Börse AG