• Deutsche Börse AG - Kürzel: DB1 - ISIN: DE0005810055
    Börse: XETRA / Kursstand: 148,800 €

Die aktuelle Woche könnte für Anleger in der Deutschen-Börse-Aktie extrem wichtig werden. Seit vergangenem Oktober etablierte sich ein mittelfristiger Aufwärtstrend, dessen Dynamik zu wünschen übrig lässt. Immer wieder kam es nach neuen Hochs zu deutlichen Korrekturen und zuletzt bildete sich bei 149,70 EUR ein horizontaler Widerstand. Dieser Widerstand konnte in der vorletzten Woche geknackt werden, während in den vergangenen Tagen ausgehend vom neuen Hoch bei 152,65 EUR neues Verkaufsinteresse aufkam. Dabei fiel man per Wochenschlusskurs auch wieder unter den alten Widerstand zurück.

Fehlausbruch möglich!

Technisch gesehen bewegt sich die Deutsche-Börse-Aktie zwar in einem Aufwärtstrend, läuft jedoch Gefahr, einen bullischen Fehlausbruch hinzulegen. Dafür müsste es in der aktuellen Handelswoche zu einem Rutsch unter 147,40 EUR kommen. Mit einem solchen Fehlsignal wären dann Verluste in Richtung 144,35 EUR und ein dortiges Comeback der Bullen möglich. Im ungünstigsten Fall aber kommt es sogar zu einem Test der Aufwärtstrendlinie und einem bärischen Ausbruch darunter.

Fazit: in der Deutschen-Börse-Aktie steht aktuell eine große Entscheidung an. Man hat die Wahl zwischen einem bullischen Fehlausbruch mit Abgabepotenzial auf ein neues Sommertief und einer potentiellen Rallybeschleunigung oberhalb von ca. 147,85 EUR in Richtung 160 bzw. sogar 170 EUR. Oberhalb von 147,40 EUR wäre dabei die bullische Variante prozyklisch leicht zu favorisieren. Das favorisierte Szenario steht jedoch auf wackeligen Beinen, solange man sich im aktuellen Preisbereich auffällt und sich der Kurs nicht nach oben ablösen kann.

Drei Musterdepots, 12 Experten, innovative Widgets: Mehr Technologie und Inhalte als je zuvor in Guidants PROmax. Jetzt abonnieren!

DEUTSCHE-BÖRSE-Anleger-erwartet-eine-ganz-wichtige-Woche-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1
Deutsche Börse AG