• Deutsche Börse AG - Kürzel: DB1 - ISIN: DE0005810055
    Börse: XETRA / Kursstand: 116,950 €

Die Deutsche Börse brachte gestern nachbörslich Zahlen. Danach lagen die Nettoerlöse im ersten Quartal bei 720,8 Mio. EUR (Vorjahr 691,6 Mio. EUR). Das bereinigte Ebitda liegt bei 475,4 Mio. EUR (Vorjahr 438,1 Mio. EUR). Das bereinigte Nettoergebnis fällt um 21,2 Mio. EUR höher aus als im Vorjahr (270,7 Mio. EUR)

ANZEIGE

Quelle: Guidants News

Die Aktie der Deutschen Börse erreichte am 18. Juli 2018 ein Hoch bei 121,15 EUR. Danach fiel der Wert über mehrere Monate bis auf ein Tief bei 102,40 EUR zurück. Von dort aus erholte sich der Wert deutlich. Zunächst scheiterte er zweimal im Bereich um 117,35 EUR. Am 16. April überwand die Aktie diese Marke zwar und kletterte zunächst auch noch auf 119,45 EUR, aber gestern fiel sie wieder unter diese Marke zurück. Allerdings notiert die Deutsche Börse noch über dem gebrochenen Abwärtstrend ab Juli 2018, der heute bei 115,29 EUR verläuft. Die erste Reaktion auf die aktuellen Zahlen fällt wenig bemerkenswert aus. Die Aktie notiert fast unverändert.

Steigt die Deutsche Börse schnell wieder über 117,35 EUR an, dann wäre ein Anstieg bis 121,15 EUR und später vielleicht sogar an das Allzeithoch bei 136,32 EUR möglich. Sollte der Wert allerdings unter 115,29 EUR, also in den gebrochenen Abwärtstrend zurückfallen, würde sich das Chartbild deutlich eintrüben.

DEUTSCHE-BÖRSE-Kleiner-Rückschlag-für-die-Bullen-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
Deutsche Börse AG