• Deutsche Börse AG - Kürzel: DB1 - ISIN: DE0005810055
    Börse: XETRA / Kursstand: 134,100 €

In der letzten Charteinschätzung vom 22.09 (DEUTSCHE BÖRSE - Wichtiger Support erreicht) wurde eine bullische Bewegung priorisiert, doch Anleger entschieden sich für eine weitere Runde Gewinnmitnahmen und das alternative Szenario wurde eingeschlagen. Dabei wurde mit hoher Dynamik der Support bei 142,15 EUR durchbrochen und weitere Verluste verzeichnet. Nun wird der nächste Support erreicht.

Werden die Zahlen das Ruder herumreißen?

Morgen veröffentlicht das Unternehmen sein Zahlenwerk für das dritte Quartal. Dabei ist jegliche Richtung offen, weshalb hier keine Prognose getroffen werden kann. Rein charttechnisch jedoch erreicht die Aktie einen spannenden und wichtigen Unterstützungsbereich, bei welchem wieder vermehrt Käufer lauern könnten. Von 133,55 EUR bis 129,70 EUR befindet sich dieser potenzielle Support. Auch das 50 %-Fiboretracement der übergeordneten Aufwärtsbewegung (Strecke 92,92 - 170,15 EUR) liegt innerhalb dieser one. Damit besteht aus antizyklischer Sicht die Möglichkeit eines bullischen Konters. Das Ziel dessen liegt bei 140,65 - 142,15 EUR.

Entsteht allerdings kein Kaufinteresse oder die Zahlen fallen morgen schlechter aus als erwartet, kann sich die Abwärtswelle auch noch weiterziehen. Unter 129,70 EUR ist die nächste Unterstützung bei 122,70 EUR auszumachen.

Fazit: Die Zahlen werden mit Spannung erwartet, vor allem gerade aufgrund der laufenden Verkaufsbewegung. Fallen die Zahlen besser aus als erwartet und die nächsten Handelstagen kommt es wieder zu einem höheren Kaufdruck, könnte es zu einem kurzfristigen Turnaorund kommen. Die technischen Voraussetzungen hierfür passen. Werden jedoch die Zahlen den Markterwartungen nicht gerecht, droht der weitere Absturz.

DEUTSCHE-BÖRSE-Können-die-Zahlen-helfen-Chartanalyse-Johannes-Büttner-GodmodeTrader.de-1
Deutsche Börse - Aktie

Weiterer interessanter Artikel:

SHOP APOTHEKE - Endstation Doppeltop?

Euch gefallen meine Analysen? Dann folgt mir und anderen Börsenexperten auf Guidants, dem Schwesterportal von Godmodetrader. Auf diesem Börsenportal könnt ihr euren eigenen Tradingdesktop erstellen, Charts bearbeiten, den Streams vieler Experten folgen, euch mit ihnen persönlich austauschen und vieles mehr. Hier geht's zu meinem persönlichen Stream.