• Deutsche Börse AG - Kürzel: DB1 - ISIN: DE0005810055
    Kursstand: 162,250 € (XETRA) - Zum Zeitpunkt der Artikel-Veröffentlichung
  • Deutsche Börse AG - WKN: 581005 - ISIN: DE0005810055 - Kurs: 162,250 € (XETRA)

Vor rund einer Woche war die Aktie der Deutschen Börse in einer explosiven Kaufwelle über die oberen Begrenzungen eines mittelfristigen Seitwärtsmarktes gestiegen und hatten damit ein Kaufsignal generiert. Um den Ausbruch zu bestätigen musste der Wert aber auch eine obere Triggerlinie im Bereich von 156,00 EUR überwinden, was gleich in dieser Woche gelang. Gestern brach die Aktie schon über den Widerstand bei 160,60 EUR aus und erreicht jetzt den Zielbereich bei 162,39 EUR.

Kurs auf das Allzeithoch

Aus charttechnischer Sicht gibt es jetzt bis zum Allzeithoch bei 170,15 EUR aus dem Jahr 2020 keine weiteren klassischen Widerstandsmarken mehr im Chart, die den Höhenflug der Deutsche-Börse-Aktie aufhalten könnten. Lediglich das nächsthöhere Projektionsziel bei 166,65 EUR könnte eine kurze Korrektur einleiten.

Sollte die Aktie in den kommenden Wochen auch das Rekordhoch knacken - und die aktuelle Dynamik legt das durchaus nahe - könnte sogar ein Anstieg bis 173,50 - 175,00 EUR folgen.

Dreht die Aktie dagegen jetzt nach Süden ab, könnte ausgehend von 154,00 - 156,00 EUR ein weiterer Angriff auf das Kursziel bei 162,39 EUR starten. Darunter würde der Wert allerdings wieder in den Aufwärtstrendkanal eintauchen und daher Korrekturpotenzial bis 152,40 und 148,00 EUR aktivieren.

Weitere aktuelle Chartanalysen:

NETFLIX - Wo wird der Kurseinbruch aufgefangen?

DAX-Aktie vor starkem Kaufsignal

BASF - Aktie nach Korrektur wieder ein Rallykandidat?


Besuchen Sie mich auch auf Guidants, werden Sie Follower und erhalten Sie weitere kostenlose Analysen zu Aktien, Indizes und den Edelmetallen.

Bei Guidants PROmax versorge ich Sie zudem mit exklusiven Tradingsetups, Investmentideen und bin Teil des Teams, das unser Investmentdepot betreut. Wir freuen uns auf Sie!