Positiv fällt heute die Aktie der Deutschen Euroshop auf, die sich mit einem Gewinn von über 2 % an die Spitze im MDax katapultiert. Analytisch festigt sich damit zwar weiter der Preisbereich um 25,90 EUR als Unterstützung, jedoch reichen die heutigen Kursgewinne noch nicht aus, um für einen bullischen Impuls zu sorgen. Dafür müsste der Widerstandsbereich knapp unterhalb von 27 EUR überwunden werden. Sollte dies gelingen, dürfte eine neue Kaufwelle bis in den Bereich des EMA 200 bzw. knapp 29 EUR gestartet worden sein.

Ein solcher Angriff nach oben ist durchaus möglich. Die Risiken sind auf der anderen Seite aber nicht zu vernachlässigen. Zwar sind die Käufer aktuell um eine Stabilisierung bemüht, letztlich aber wird die Aktie mit Notierungen unterhalb des EMA 200 immer noch in einem Bärenmarkt gehandelt. Entsprechend riskant sind Positionen auf der Longseite. Sollte es den Käufern nicht gelingen sich durchzusetzen, drohen neue Tiefs im Bereich von 24 EUR.

Exklusive Inhalte. Wertiger Zeitvorteil. Push-Benachrichtigungen. Einen ganzen Tag im Monat alle Premium-Services nutzen. Nur 9 Euro pro Monat. Jetzt Godmode PRO testen!

DEUTSCHE-EUROSHOP-Sind-die-Käufer-zurück-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1
Deutsche EuroShop Aktie