Bei der Lufthansa-Aktie bildete sich mit dem Konter nach dem neuen Verlaufstief bei 6,84 EUR Ende September ein bullischer Doppelboden aus, der zwar bisher noch nicht aktiviert wurde, aber zumindest Ausgangspunkt für eine steile Kaufwelle wurde. Dabei stieg die Aktie der Fluggesellschaft über eine kurzfristige Abwärtstrendlinie und den Widerstand bei 9,58 EUR an. Ausgehend von einem Zwischenhoch an der Kurshürde bei 10,80 EUR setzte sich im Dezember eine flaggenförmige Korrektur in Gang, die zuletzt nach oben aufgelöst wurde.

Über 11,50 EUR kann die Rally weitergehen

Kurz konnte sich der Kurs bereits über der 10,80 EUR-Marke etablieren und aktuell sieht es ganz danach aus, als könnte der zweite Ausbruchsversuch diesmal erfolgreich verlaufen. Aber dann wird es eng: Das nächste interne Projektionsziel liegt bei 11,13 EUR (blaue Projektion im Chart). Zudem ist das Hoch bei 11,29 EUR jetzt als kurzfristiger Widerstand zu sehen. Und last but not least verläuft knapp darüber auch die langfristige Abwärtstrendlinie, die bis in den Januar 2018 zurückreicht.

Sollte dieses Bollwerk mit einem Anstieg über 11,50 EUR überwunden werden, wäre den Bullen ein echter Befreiungsschlag gelungen und ein rascher Anstieg bis 12,30 und 12,58 EUR zu erwarten. Dort könnte eine starke Korrektur einsetzen. Darüber könnte sich der neue Aufwärtstrend aber sogar schon bis 14,00 EUR ausdehnen.

Die Chance auf einen solchen Ausbruch wäre dagegen bei einem Bruch der Unterstützung bei 9,85 EUR vergeben. In diesem Fall käme es mindestens zu einem Abverkauf bis 8,89 EUR.


Traden wie ein PROfi mit Guidants PROmax. Drei Musterdepots für kurz, mittel-und langfristig orientierte Anleger. 13 Experten mit verschiedenen Schwerpunkten. Inclusive Aktien-Screener und Godmode PLUS. Jetzt abonnieren!


DEUTSCHE-LUFTHANSA-Aktie-attackiert-langfristigen-Abwärtstrend-Chartanalyse-Thomas-May-GodmodeTrader.de-1
Deutsche Lufthansa Chartanalyse (4-Stunden-Chart)

Besuchen Sie mich auch auf Guidants, werden Sie Follower und erhalten Sie weitere Analysen zu Edelmetallen, Aktien und den großen Indizes.

Neu: Bei Guidants PROmax versorge ich Sie zudem mit Tradingsetups, Investmentideen und bin Teil des Teams, das unser mittelfristiges Depot betreut. Wir freuen uns auf Sie!